96-Star Huszti: "Bin leer und ausgebrannt"

Szabolcs Huszti hat seine eigenmächtige Urlaubsverlängerung mit Erschöpfung begründet. Gleichzeitig stellte er klar, dass er seinen Vertrag bei Hannover 96 erfüllen wolle. mehr

HSV gegen Fürth Favorit? Von wegen...

Normalerweise gilt der Fußball-Bundesligist in der Relegation gegen den Zweitligisten als Favorit. Beim Duell Hamburger SV gegen Greuther Fürth ist aber Vorsicht angesagt. mehr

Fabian Boll: Niemals geht man so ganz

Fabian Boll hat am Sonntag nach zwölf Jahren im Trikot des FC St. Pauli seine Karriere beendet. Zum Abschied gab es viele Emotionen und ein 2:2 gegen Erzgebirge Aue. mehr

HBL verweigert HSV die Lizenz

Der HSV Hamburg hat für die kommende Spielzeit in der Handball-Bundesliga keine Lizenz erhalten. Der Champions-League-Sieger wird aber Beschwerde gegen diesen Beschluss einreichen. mehr

Lüneburg gewinnt Großen Preis von Redefin

Nisse Lüneburg hat erstmals im Großen Preis beim Pferdefestival in Redefin triumphiert. Der Springreiter aus Hetlingen siegte mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen. mehr

Zwei Neue für die HSV-Handballer

Handball-Bundesligist HSV Hamburg treibt die Personalplanung für die kommende Saison voran. Die Norddeutschen haben sich die Dienste von Torwart Jens Vortmann gesichert. Der 27-Jährige, der bereits sechs Mal für die deutsche Nationalmannschaft auflief, wechselt vom Ligarivalen GWD Minden an die Elbe. Zudem verpflichteten die Hamburger den polnischen Nationalspieler Piotr Grabarczyk. Der 32 Jahre alte Kreisläufer kommt vom Champions-League-Teilnehmer KS Vive Kielce. | 30.03.2015 15:10

Häfner fehlt Hannover-Burgdorf sechs Wochen

Beim Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf setzt sich die Verletztenmisere fort. Die Niedersachsen müssen mindestens sechs Wochen auf Nationalspieler Kai Häfner verzichten. Der 25 Jahre alte Linkshänder zog sich einen Innenbandteilriss im rechten Kniegelenk zu. Eine Operation bleibt dem Rückraumspieler erspart, die Verletzung kann konservativ behandelt werden. Neben Häfner sind auch noch Torge Johannsen, Mait Patrail und Jan Fiete Buschmann langzeitverletzt. | 30.03.2015 14:44

Sturm stoppt THW-Handballer in Celle

Handball-Rekordmeister und Bundesliga-Tabellenführer THW Kiel kann doch noch gestoppt werden. Allerdings nur durch höhere Gewalt: Die Bahn-Rückreise der Norddeutschen vom Auswärtsspiel in Erlangen endete wegen eines Sturmschadens im niedersächsischen Celle. Zwei Stunden mussten die Profis in der Nacht zu Montag in der Bahnhofshalle ausharren, ehe sie vom Mannschaftsbus abgeholt wurden. Erst gegen vier Uhr früh war das Team wieder in Kiel. | 30.03.2015 11:49

Hecking sieht Wolfsburg gut gerüstet

Trainer Dieter Hecking sieht den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg für die sehr wahrscheinliche Teilnahme an der Champions League kommende Saison gerüstet. "Ich würde uns zutrauen, dort auch ohne große personelle Veränderungen gute Ergebnisse zu erzielen", sagte Hecking im "kicker"-Interview. Wolfsburgs Vorsprung auf Rang vier beträgt neun Punkte. Zugleich träumt Hecking von einem Titel: "Das wäre die Krönung einer tollen Saison." Die "Wölfe" stehen sowohl in der Europa League als auch im DFB-Pokal im Viertelfinale. | 30.03.2015 11:36

Grizzly Adams Wolfsburg verlieren erneut

Die Chancen der Grizzly Adams Wolfsburg auf den Einzug in die Finalserie der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sind rapide gesunken. Am Sonntag verlor das Team von Trainer Pavel Gross auch das zweite Halbfinalspiel gegen die Adler Mannheim mit 3:5 (3:2, 0:1, 0:2). Damit liegt der EHC in der Serie "Best of Seven" mit 0:2 in Rückstand. Das dritte Halbfinalspiel findet am Dienstag wieder in Mannheim statt. Video / Zur Play-off-Übersicht | 29.03.2015 19:05

VfL Osnabrück verpasst DFB-Pokal

Der VfL Osnabrück hat die Drittliga-Saison als Fünfter beendet. Die Niedersachsen kamen am Sonnabend bei Jahn Regensburg nicht über ein 0:0 hinaus und verpassten damit den DFB-Pokal. mehr

VfL Wolfsburg: Starke Saison, große Ziele

Nach vier Jahren hat sich der VfL Wolfsburg erstmals wieder für den Europacup qualifiziert. Nicht nur deshalb dürfen die Niedersachsen auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen. mehr

Wolf-Wechsel in die NHL perfekt

Dass David Wolf die Hamburg Freezers in Richtung NHL verlässt, war schon länger klar. Jetzt ist Wechsel des Stürmers für ein Jahr zu den Calgary Flames perfekt. mehr

Kiels Kampfgeist hält Flensburg in Schach

Die Handballer des THW Kiel haben das Landesderby gegen die SG Flensburg-Handewitt mit 33:25 gewonnen und das Titelrennen offen gehalten. Filip Jicha spielte trotz Bänderanriss überragend. mehr

Eintracht bleibt positiv in Erinnerung

Eintracht Braunschweig ist als Tabellenletzter aus der Bundesliga abgestiegen. Trotz einer schlechten sportlichen Ausbeute hinterließen die "Löwen" insgesamt einen positiven Eindruck. mehr

Neustrelitz spielt gegen Mainz II um Aufstieg

Die TSG Neustrelitz bekommt es im Kampf um den Drittliga-Aufstieg mit der Bundesliga-Reserve des 1. FSV Mainz 05 zu tun. Am 28. Mai haben die Mecklenburger zunächst Heimrecht. mehr

Werder: Spiel verloren, Charaktertest bestanden

Werder Bremen hat das letzte Saisonspiel beim Champions-League-Aspiranten Leverkusen mit 1:2 verloren, kämpferisch aber überzeugen können. Gebre Selassie traf für die Norddeutschen. mehr

Holstein Kiel feiert Drittliga-Klassenerhalt

Drittligist Holstein Kiel hat keine Nerven gezeigt und sein letztes Saisonspiel in Darmstadt mit einer starken Leistung gewonnen. Damit bleibt den "Störchen" der teure Abstieg erspart. mehr

HSV: Relegation trotz 2:3-Pleite in Mainz

2:3 verloren, aber trotzdem Grund zum Jubeln: Der HSV bleibt dank der Niederlagen von Nürnberg und Braunschweig auf Platz 16 und darf in der Relegation weiter um den Klassenerhalt kämpfen. mehr