96-Star Huszti: "Bin leer und ausgebrannt"

Szabolcs Huszti hat seine eigenmächtige Urlaubsverlängerung mit Erschöpfung begründet. Gleichzeitig stellte er klar, dass er seinen Vertrag bei Hannover 96 erfüllen wolle. mehr

HSV gegen Fürth Favorit? Von wegen...

Normalerweise gilt der Fußball-Bundesligist in der Relegation gegen den Zweitligisten als Favorit. Beim Duell Hamburger SV gegen Greuther Fürth ist aber Vorsicht angesagt. mehr

Fabian Boll: Niemals geht man so ganz

Fabian Boll hat am Sonntag nach zwölf Jahren im Trikot des FC St. Pauli seine Karriere beendet. Zum Abschied gab es viele Emotionen und ein 2:2 gegen Erzgebirge Aue. mehr

HBL verweigert HSV die Lizenz

Der HSV Hamburg hat für die kommende Spielzeit in der Handball-Bundesliga keine Lizenz erhalten. Der Champions-League-Sieger wird aber Beschwerde gegen diesen Beschluss einreichen. mehr

Lüneburg gewinnt Großen Preis von Redefin

Nisse Lüneburg hat erstmals im Großen Preis beim Pferdefestival in Redefin triumphiert. Der Springreiter aus Hetlingen siegte mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen. mehr

Schweriner SC und Lüneburg weiter im Höhenflug

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des Schweriner SC haben am Mittwochabend bei den Roten Raben Vilsbiburg ein souveränes 3:1 (25:13, 20:25, 25:22, 25:16) gefeiert. Es war der siebte Erfolg in Serie für die Mecklenburgerinnen. VT Aurubis Hamburg gewann beim USC Münster 3:2 (12:25, 23:25, 27:25, 25:18, 16:14). In der Männer-Bundesliga eilt auch die SVG Lüneburg von Sieg zu Sieg. Das 3:0 (27:25, 25:14, 25:11) zu Hause gegen VCO Berlin war ebenfalls der siebte Erfolg hintereinander für den Überraschungsaufsteiger. Tabelle Frauen / Tabelle Männer | 28.01.2015 21:50

Kerber und Görges für Fed Cup nominiert

Die deutschen Tennis-Damen starten mit der Mannschaft in die neue Fed-Cup-Saison, die im vergangenen Jahr das Finale in Tschechien verloren hat. Teamchefin Barbara Rittner nominierte am Mittwoch die Kielerin Angelique Kerber, Julia Görges aus Bad Oldesloe, Andrea Petkovic (Darmstadt) und Sabine Lisicki (Berlin) für die Erstrundenpartie gegen Australien in Stuttgart am 7. und 8. Februar. "Auch wenn es für die eine oder andere in Melbourne nicht so gut lief, bin ich überzeugt davon, dass wir bereit sein werden", sagte Rittner. | 28.01.2015 14:30

Werder-Stürmer Lorenzen verletzt sich am Knie

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss die nächsten zwei Monate auf Melvyn Lorenzen verzichten. Der 20 Jahre alte Stürmer verdrehte sich am Mittwoch im Training das rechte Knie. Diagnose: Außenmeniskusriss. Lorenzen, der zum Ende der Hinrunde mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machte, hatte wegen eines Knorpelschadens im Knie schon einmal 14 Monate pausieren müssen. Er soll in Augsburg operiert werden. | 28.01.2015 14:20

HSV im Pech: Auch Diekmeier fällt aus

Beim Hamburger SV nehmen die Verletzungssorgen vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga zu. Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier steht der Mannschaft in den ersten drei Partien nicht zur Verfügung, teilte der Verein am Mittwoch mit. Zwar habe sich das Knochenödem im Kniegelenk deutlich gebessert, dafür entdeckten die Mediziner einen kleinen Riss an einem Fettkörper zwischen dem unteren Rand der Kniescheibe und dem Schienbeinkopf. Den Hamburgern fehlen zum Rückrundenstart bereits Innenverteidiger Cléber sowie die Mittelfeldspieler Lewis Holtby und Valon Behrami. Der Schweizer könnte nach einer Knie-Operation sogar die ersten sechs Spiele ausfallen. | 28.01.2015 12:45

Hamburg holt Final Four im Frauenhandball

Der deutsche Pokalsieger im Frauenhandball wird in dieser Saison in Hamburg ermittelt. Das Final Four findet am 15. und 16. Mai statt, gab der Ligavorsitzende Berndt Dugall am Mittwoch bekannt. Ausrichter der Endrunde in der 4.150 Zuschauer fassenden Sporthalle Hamburg wird der Buxtehuder SV sein, der neben dem VfL Oldenburg, den Füchsen Berlin und Meister Thüringer HC das Final Four erreicht hat. In der Bundesliga ist der Buxtehuder SV nach dem 24:20 (13:10)-Erfolg beim HC Leipzig auf den zweiten Platz vorgerückt. | 28.01.2015 12:00

VfL Osnabrück verpasst DFB-Pokal

Der VfL Osnabrück hat die Drittliga-Saison als Fünfter beendet. Die Niedersachsen kamen am Sonnabend bei Jahn Regensburg nicht über ein 0:0 hinaus und verpassten damit den DFB-Pokal. mehr

VfL Wolfsburg: Starke Saison, große Ziele

Nach vier Jahren hat sich der VfL Wolfsburg erstmals wieder für den Europacup qualifiziert. Nicht nur deshalb dürfen die Niedersachsen auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen. mehr

Wolf-Wechsel in die NHL perfekt

Dass David Wolf die Hamburg Freezers in Richtung NHL verlässt, war schon länger klar. Jetzt ist Wechsel des Stürmers für ein Jahr zu den Calgary Flames perfekt. mehr

Kiels Kampfgeist hält Flensburg in Schach

Die Handballer des THW Kiel haben das Landesderby gegen die SG Flensburg-Handewitt mit 33:25 gewonnen und das Titelrennen offen gehalten. Filip Jicha spielte trotz Bänderanriss überragend. mehr

Eintracht bleibt positiv in Erinnerung

Eintracht Braunschweig ist als Tabellenletzter aus der Bundesliga abgestiegen. Trotz einer schlechten sportlichen Ausbeute hinterließen die "Löwen" insgesamt einen positiven Eindruck. mehr

Neustrelitz spielt gegen Mainz II um Aufstieg

Die TSG Neustrelitz bekommt es im Kampf um den Drittliga-Aufstieg mit der Bundesliga-Reserve des 1. FSV Mainz 05 zu tun. Am 28. Mai haben die Mecklenburger zunächst Heimrecht. mehr

Werder: Spiel verloren, Charaktertest bestanden

Werder Bremen hat das letzte Saisonspiel beim Champions-League-Aspiranten Leverkusen mit 1:2 verloren, kämpferisch aber überzeugen können. Gebre Selassie traf für die Norddeutschen. mehr

Holstein Kiel feiert Drittliga-Klassenerhalt

Drittligist Holstein Kiel hat keine Nerven gezeigt und sein letztes Saisonspiel in Darmstadt mit einer starken Leistung gewonnen. Damit bleibt den "Störchen" der teure Abstieg erspart. mehr

HSV: Relegation trotz 2:3-Pleite in Mainz

2:3 verloren, aber trotzdem Grund zum Jubeln: Der HSV bleibt dank der Niederlagen von Nürnberg und Braunschweig auf Platz 16 und darf in der Relegation weiter um den Klassenerhalt kämpfen. mehr