96-Star Huszti: "Bin leer und ausgebrannt"

Szabolcs Huszti hat seine eigenmächtige Urlaubsverlängerung mit Erschöpfung begründet. Gleichzeitig stellte er klar, dass er seinen Vertrag bei Hannover 96 erfüllen wolle. mehr

HSV gegen Fürth Favorit? Von wegen...

Normalerweise gilt der Fußball-Bundesligist in der Relegation gegen den Zweitligisten als Favorit. Beim Duell Hamburger SV gegen Greuther Fürth ist aber Vorsicht angesagt. mehr

Fabian Boll: Niemals geht man so ganz

Fabian Boll hat am Sonntag nach zwölf Jahren im Trikot des FC St. Pauli seine Karriere beendet. Zum Abschied gab es viele Emotionen und ein 2:2 gegen Erzgebirge Aue. mehr

HBL verweigert HSV die Lizenz

Der HSV Hamburg hat für die kommende Spielzeit in der Handball-Bundesliga keine Lizenz erhalten. Der Champions-League-Sieger wird aber Beschwerde gegen diesen Beschluss einreichen. mehr

Lüneburg gewinnt Großen Preis von Redefin

Nisse Lüneburg hat erstmals im Großen Preis beim Pferdefestival in Redefin triumphiert. Der Springreiter aus Hetlingen siegte mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen. mehr

Brincker tritt aus Hansa-Aufsichtsrat zurück

Der Rostocker Unternehmer Jan-Hendrik Brincker ist am Donnerstag aus dem Aufsichtsrat des Fußball-Drittligisten Hansa Rostock zurückgetreten. Da es keine weiteren Ersatzkandidaten gibt, besteht der Aufsichtsrat jetzt aus sechs Mitgliedern. Zwischen Brincker und den übrigen Gremiums-Mitgliedern war es im Zuge der Nachlizenzierung wegen eines Finanzierungsmodells bei der Schließung der Liquiditätslücke zu Meinungsverrschiedenheiten gekommen. | 05.03.2015 19:46

Witthöft folgt Görges ins Viertelfinale

Die Hamburgerin Carina Witthöft steht beim WTA-Tennisturnier in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur in der Runde der letzten Acht. Die 20-Jährige bezwang im Achtelfinale am Donnerstag die an Nummer fünf gesetzte Tschechin Klara Koukalova mit 7:6 (7:3), 6:0. Bereits am Mittwoch hatte sich Julia Görges für das Viertelfinale qualifiziert. Die Bad Oldesloerin setzte sich gegen Katerina Koslowa aus der Ukraine mit 6:1, 6:2 durch. | 05.03.2015 12:42

Selkes angeblicher Flirt mit den Bullen eine Ente

Nachwuchsangreifer Davie Selke vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen steht anders als von der "Sport Bild" berichtet nicht in Verhandlungen mit RB Leipzig. "Man muss nicht alles glauben, was irgendwo geschrieben wird. Das entbehrt jeder Grundlage", erklärte der Vater und Berater des 20-Jährigen, Teddy Rupp, dem "Weser Kurier". "Davie hat einen Vertrag bis 2018", ergänzte er. Am Mittwoch hatte die "Sport Bild" von "weit fortgeschrittenen Verhandlungen" Selkes mit dem ambitionierten Zweitligisten aus Leipzig berichtet. | 05.03.2015 11:32

Hamburg Freezers vor Play-offs unter Schock

Die Hamburg Freezers trauern um ihren Marketing- und Eventmanager Johannes Volkmer. Wie der Eishockey-Club auf seiner Internetseite mitteilte, verstarb Volkmer am vergangenen Freitag im Alter von 30 Jahren. "Die Nachricht über den Tod unseres Kollegen hat uns tief bestürzt und macht uns alle unglaublich traurig. Der ganze Club fühlt sich wie gelähmt", sagte Geschäftsführer Uwe Frommhold. Die Freezers werden im DEL-Play-off-Viertelfinale gegen Düsseldorf Trauerflor tragen. | 05.03.2015 10:41

Pferdefestival in Redefin wird aufgewertet

Das traditionelle Pferdefestival in Redefin wird bei seiner 15. Auflage vom 1. bis 3. Mai zum Drei-Sterne-CSI aufgewertet. Das teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Zu dem Turnier auf dem 200 Jahre alten Landgestüt werden erneut Weltklassereiter aus Europa und aus Übersee sowie die komplette Elite aus Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Die Dressur- und Springprüfungen sind mit 150.000 Euro dotiert, der Gesamtetat beläuft sich auf rund 500.000 Euro. | 05.03.2015 12:25

VfL Osnabrück verpasst DFB-Pokal

Der VfL Osnabrück hat die Drittliga-Saison als Fünfter beendet. Die Niedersachsen kamen am Sonnabend bei Jahn Regensburg nicht über ein 0:0 hinaus und verpassten damit den DFB-Pokal. mehr

VfL Wolfsburg: Starke Saison, große Ziele

Nach vier Jahren hat sich der VfL Wolfsburg erstmals wieder für den Europacup qualifiziert. Nicht nur deshalb dürfen die Niedersachsen auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen. mehr

Wolf-Wechsel in die NHL perfekt

Dass David Wolf die Hamburg Freezers in Richtung NHL verlässt, war schon länger klar. Jetzt ist Wechsel des Stürmers für ein Jahr zu den Calgary Flames perfekt. mehr

Kiels Kampfgeist hält Flensburg in Schach

Die Handballer des THW Kiel haben das Landesderby gegen die SG Flensburg-Handewitt mit 33:25 gewonnen und das Titelrennen offen gehalten. Filip Jicha spielte trotz Bänderanriss überragend. mehr

Eintracht bleibt positiv in Erinnerung

Eintracht Braunschweig ist als Tabellenletzter aus der Bundesliga abgestiegen. Trotz einer schlechten sportlichen Ausbeute hinterließen die "Löwen" insgesamt einen positiven Eindruck. mehr

Neustrelitz spielt gegen Mainz II um Aufstieg

Die TSG Neustrelitz bekommt es im Kampf um den Drittliga-Aufstieg mit der Bundesliga-Reserve des 1. FSV Mainz 05 zu tun. Am 28. Mai haben die Mecklenburger zunächst Heimrecht. mehr

Werder: Spiel verloren, Charaktertest bestanden

Werder Bremen hat das letzte Saisonspiel beim Champions-League-Aspiranten Leverkusen mit 1:2 verloren, kämpferisch aber überzeugen können. Gebre Selassie traf für die Norddeutschen. mehr

Holstein Kiel feiert Drittliga-Klassenerhalt

Drittligist Holstein Kiel hat keine Nerven gezeigt und sein letztes Saisonspiel in Darmstadt mit einer starken Leistung gewonnen. Damit bleibt den "Störchen" der teure Abstieg erspart. mehr

HSV: Relegation trotz 2:3-Pleite in Mainz

2:3 verloren, aber trotzdem Grund zum Jubeln: Der HSV bleibt dank der Niederlagen von Nürnberg und Braunschweig auf Platz 16 und darf in der Relegation weiter um den Klassenerhalt kämpfen. mehr