96-Star Huszti: "Bin leer und ausgebrannt"

Szabolcs Huszti hat seine eigenmächtige Urlaubsverlängerung mit Erschöpfung begründet. Gleichzeitig stellte er klar, dass er seinen Vertrag bei Hannover 96 erfüllen wolle. mehr

HSV gegen Fürth Favorit? Von wegen...

Normalerweise gilt der Fußball-Bundesligist in der Relegation gegen den Zweitligisten als Favorit. Beim Duell Hamburger SV gegen Greuther Fürth ist aber Vorsicht angesagt. mehr

Fabian Boll: Niemals geht man so ganz

Fabian Boll hat am Sonntag nach zwölf Jahren im Trikot des FC St. Pauli seine Karriere beendet. Zum Abschied gab es viele Emotionen und ein 2:2 gegen Erzgebirge Aue. mehr

HBL verweigert HSV die Lizenz

Der HSV Hamburg hat für die kommende Spielzeit in der Handball-Bundesliga keine Lizenz erhalten. Der Champions-League-Sieger wird aber Beschwerde gegen diesen Beschluss einreichen. mehr

Lüneburg gewinnt Großen Preis von Redefin

Nisse Lüneburg hat erstmals im Großen Preis beim Pferdefestival in Redefin triumphiert. Der Springreiter aus Hetlingen siegte mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen. mehr

Braunschweig macht drei Millionen Euro Gewinn

Eintracht Braunschweig hat in der vergangenen Bundesliga-Saison einen Gewinn von 3,003 Millionen Euro erzielt. Das gaben Clubchef Sebastian Ebel und Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt am Dienstagabend auf der Jahreshauptversammlung des Fußball-Zweitligisten bekannt. Laut Voigt wurde ein Teil der Mehreinnahmen "in die Infrastruktur und das Nachwuchsleistungszentrum" investiert. Von den schwarzen Zahlen der Profi-Abteilung profitierte auch der Gesamtverein. Dank einer Gewinnausschüttung konnte der BTSV Eintracht e.V. das Geschäftsjahr 2013/2014 mit einem Überschuss von 973.000 Euro abschließen. | 25.11.2014 17:50

Braunschweig: Hochscheidt zurück im Training

Jan Hochscheidt hat am Dienstag das volle Trainingsprogramm beim Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig absolviert. Der Mittelfeldspieler hatte sich beim Saisonauftakt in Düsseldorf einen Adduktorenriss zugezogen und hat seitdem keinen Partie mehr in der Liga bestritten. | 25.11.2014 15:50

Hansa und Dresden appellieren an Fans

Vor dem Fußball-Drittliga-Duell zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden haben beide Vereine am Dienstag ihre Fans zur Fairness aufgefordert. In einem gemeinsamen offenen Brief schrieben die Clubs: "Wir appellieren gemeinsam an Fairness auf den Rängen und außerhalb des Stadions. Wir sagen ja zu gesunder sportlicher Rivalität. Wir sagen nein zu Gewalt, nein zu Pyrotechnik, nein zu zu Rassismus und Diskriminierung." Hansa und Dresden treffen am Sonnabend (14 Uhr) aufeinander. Die Partie gibt es live im NDR Fernsehen und im Livestream auf NDR.de. | 25.11.2014 10:45

Zwangspause für HSV-Handballer Toft Hansen

Die Bundesliga-Handballer des HSV Hamburg müssen in den kommenden Partien auf Kreisläufer Henrik Toft Hansen verzichten. Der 27 Jahre alte Däne hat sich bei der 30:36-Niederlage in Minden einen Siebbeinbruch unter dem linken Auge zugezogen und muss operiert werden. Der HSV rechnet damit, dass Toft Hansen drei Wochen pausieren muss. Da auch Tim-Oliver Brauer (Bänderanriss) verletzt ist, muss wohl Matthias Flohr am Mittwoch im Duell mit dem Bergischen HC (20.15 Uhr) am Kreis aushelfen. Ebenfalls ausfallen wird Außen Stefan Schröder | 25.11.2014 16:45

Erneute Heimpleite für Edebalis Saints

Der Hamburger Football-Profi Kasim Edebali hat mit seinen New Orleans Saints in der NFL die dritte Heimniederlage in Folge hinnehmen müssen. Der Super-Bowl-Sieger von 2010 verlor mit 27:34 gegen die Baltimore Ravens. Trotz einer Bilanz von vier Siegen und sieben Niederlagen hat New Orleans noch Chancen auf den Divisionstitel in der NFC South und die damit verbundene Play-off-Qualifikation. | 25.11.2014 09:30

VfL Osnabrück verpasst DFB-Pokal

Der VfL Osnabrück hat die Drittliga-Saison als Fünfter beendet. Die Niedersachsen kamen am Sonnabend bei Jahn Regensburg nicht über ein 0:0 hinaus und verpassten damit den DFB-Pokal. mehr

VfL Wolfsburg: Starke Saison, große Ziele

Nach vier Jahren hat sich der VfL Wolfsburg erstmals wieder für den Europacup qualifiziert. Nicht nur deshalb dürfen die Niedersachsen auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen. mehr

Wolf-Wechsel in die NHL perfekt

Dass David Wolf die Hamburg Freezers in Richtung NHL verlässt, war schon länger klar. Jetzt ist Wechsel des Stürmers für ein Jahr zu den Calgary Flames perfekt. mehr

Kiels Kampfgeist hält Flensburg in Schach

Die Handballer des THW Kiel haben das Landesderby gegen die SG Flensburg-Handewitt mit 33:25 gewonnen und das Titelrennen offen gehalten. Filip Jicha spielte trotz Bänderanriss überragend. mehr

Eintracht bleibt positiv in Erinnerung

Eintracht Braunschweig ist als Tabellenletzter aus der Bundesliga abgestiegen. Trotz einer schlechten sportlichen Ausbeute hinterließen die "Löwen" insgesamt einen positiven Eindruck. mehr

Neustrelitz spielt gegen Mainz II um Aufstieg

Die TSG Neustrelitz bekommt es im Kampf um den Drittliga-Aufstieg mit der Bundesliga-Reserve des 1. FSV Mainz 05 zu tun. Am 28. Mai haben die Mecklenburger zunächst Heimrecht. mehr

Werder: Spiel verloren, Charaktertest bestanden

Werder Bremen hat das letzte Saisonspiel beim Champions-League-Aspiranten Leverkusen mit 1:2 verloren, kämpferisch aber überzeugen können. Gebre Selassie traf für die Norddeutschen. mehr

Holstein Kiel feiert Drittliga-Klassenerhalt

Drittligist Holstein Kiel hat keine Nerven gezeigt und sein letztes Saisonspiel in Darmstadt mit einer starken Leistung gewonnen. Damit bleibt den "Störchen" der teure Abstieg erspart. mehr

HSV: Relegation trotz 2:3-Pleite in Mainz

2:3 verloren, aber trotzdem Grund zum Jubeln: Der HSV bleibt dank der Niederlagen von Nürnberg und Braunschweig auf Platz 16 und darf in der Relegation weiter um den Klassenerhalt kämpfen. mehr