Stand: 26.08.2016 15:45 Uhr

Kitesurfer Rodwald gibt auf Fehmarn Comeback

Mario Rodwald (Rendsburg) gibt nach zwei Jahren beim Kitesurf-Weltcup ab Sonnabend auf Fehmarn sein Comeback. Der dreimalige Freestyle-Europameister wird nach seiner Knieverletzung allerdings im Slalom und nicht in seiner Paradedisziplin starten. Rodwald drückt daher dem deutschen Meister Linus Erdmann (Hamburg) die Daumen: "Linus ist sehr gut drauf. Ich denke, wenn ein Deutscher etwas reißen kann, dann er." Bei den Frauen ist mit der früheren Freestyle-Europameisterin Sabrina Lutz (Hamburg) zu rechnen. | 26.08.2016 15:44