Stand: 28.07.2016 14:01 Uhr

DFB verwirft Einspruch von Braunschweigs Reichel

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch von Ken Reichel vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig gegen seine Gelb-Rote Karte vom letzten Spieltag der Saison 2015/2016 in einer mündlichen Verhandlung verworfen. Der Abwehrspieler fehlt den Niedersachsen damit beim Saisonauftakt am 7. August zu Hause gegen Aufsteiger Würzburger Kickers. Reichel kann allerdings binnen einer Woche Berufung vor dem DFB-Bundesgericht einlegen. Sommerfahrplan | 28.07.2016 14:00