Stand: 22.08.2017 12:00 Uhr

Kommentarrichtlinien / Netiquette

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Diskussionsbeiträge zu den NDR Inhalten auf unserer Website und unseren Social-Media-Präsenzen! Um eine faire und sachliche Diskussion zu ermöglichen, gelten die folgenden Regeln. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennen Sie diese Regeln an und räumen dem NDR das Recht ein, Ihre Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls in redaktionell vom NDR gestaltete Beiträge im Hörfunk, Fernsehen und Internet einzuarbeiten. Als Gastgeber behalten wir uns vor, Ihre Beiträge zu kürzen, zu löschen oder gar nicht erst zu veröffentlichen, wenn sie gegen diese Regeln verstoßen. Bei wiederholten Verstößen behalten wir uns einen Ausschluss von der Diskussion vor.

1.   Behandeln Sie andere Nutzer rücksichtsvoll. Bitte wählen Sie einen höflichen Umgangston – so wie bei einem Gespräch unter guten Bekannten. Provozieren Sie nicht und lassen Sie sich nicht provozieren. Bleiben Sie tolerant, auch wenn es zur Sache geht. Verzichten Sie auf persönliche Angriffe und auf den Versuch, anderen Ihre Meinung aufzuzwingen. Unterlassen Sie abfällige Äußerungen bezüglich Rechtschreibung und Grammatik bei Kommentaren anderer Nutzer.

2.  Keine Beleidigungen, keine rassistischen oder sexistischen Äußerungen. Drohungen, Aufrufe zu Gewalt, Hasspropaganda, ehrverletzende Äußerungen, Falschbehauptungen und Entwürdigungen von Personen oder Personengruppen in jeglicher Form sind hier unerwünscht. Diskriminierungen und Diffamierungen aufgrund des Geschlechts, der Religion, der Herkunft, der Nationalität, der Sexualität oder des Alters werden von uns ebenso gelöscht wie pornografische, strafbare oder anderweitig inakzeptable Inhalte.

3.   Diese Kommentare und Foren sind keine Werbeplattform. Wenn Sie sich an der Diskussion beteiligen, dürfen Sie in Ihren Beiträgen keine Waren oder Dienstleistungen anbieten und die Kommentare nicht als Werbefläche für Webseiten oder anderes missbrauchen. Das gilt auch für Spendenaufrufe, Wahlwerbung und Aufrufe zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung.

4.   Bleiben Sie beim Thema, argumentieren Sie nachprüfbar. Kommentare zum Gegenstand eines Artikels oder zum Thema eines Postings sind willkommen. Im Interesse aller bitten wir Sie aber, auf themenfremde Beiträge zu verzichten. Dazu zählen auch Diskussionen über die Kommentar­moderation. Verdächtigungen, Unterstellungen oder Theorien, die nicht überprüfbar sind und nicht durch Argumente oder glaubwürdige Quellen belegt worden sind, werden entfernt. Bitte verzichten Sie ebenfalls darauf, denselben Kommentar mehrfach zu posten.

5.  Respektieren Sie Urheberrecht und Privatsphäre. Über die Kommentarfunktion können Sie Ihre Meinung zum jeweiligen Thema mitteilen - mit Ihren Beiträgen dürfen Sie aber nicht die Rechte Dritter verletzen. Verzichten Sie daher bitte darauf, Bilder, Videos oder Texte anderer hier zu veröffentlichen. Das unkommentierte Einstellen von Textausschnitten ist unerwünscht. Kurze Zitate mit Quellenangabe, um Ihre Aussage zu belegen, sind hingegen erlaubt. Private Korrespondenz und Kontaktdaten wie Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern dürfen nicht eingestellt werden.

6.   Keine fremdsprachigen Beiträge. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir wegen des hohen Moderationsaufwands keine fremdsprachigen Beiträge akzeptieren können.

7.   Keine Links, die diesen Regeln widersprechen. Verzichten Sie bitte in Ihren Beiträgen darauf, für Ihre eigenen oder für andere Webseiten zu werben. Links zu rassistischen, sexistischen, pornografischen, strafbaren oder anderweitig inakzeptablen Inhalten sind unzulässig. Für die Inhalte fremder Webseiten können wir keine Verantwortung übernehmen.