EINE KOOPERATION MIT
Radio Bremen
Linkliste
Hand greift nach PC-Maus © picture-alliance/ dpa Fotograf: Kitty Kleist-Heinrich
 

Rechtsextremismus: Diese Websites klären auf

Etliche Websites decken Propaganda auf und geben Tipps, was man im Alltag gegen Neonazis tun kann. mehr

 
Der Norden schaut hin © picture-alliance/ ZB, Fotolia.com, Stockphoto Fotograf: Jens Büttner, Martina Berg, ericsphotography

Die rechte Szene in Norddeutschland

Die grausamen NSU-Taten haben Deutschland schockiert. Wie konnten die Morde mitten unter uns passieren, ohne dass die Täter aufflogen? Seither ahnen wir: Die rechtsradikalen Kräfte könnten viel gefährlicher sein als befürchtet. Der NDR und Radio Bremen schauen sich im Norden um. Wo sind Hochburgen der Rechtsradikalen, wo gibt es Rassismus und Fremdenfeindlichkeit? Eine Bestandsaufnahme.

Demonstranten stehen mit Fahnen hinter einer Polizeiabsperrung. © NDR Fotograf: Julian Feldmann
 

Mahnwache gegen rechtsextreme Ostertagung

Die rechtsextreme Vereinigung die "Ludendorffer" veranstaltet ihre Jahrestagung zu Ostern im Heidekreis. Etwa 100 Menschen haben am Karfreitag gegen das Treffen protestiert. mehr

Aktuelle Videos und Audios

Die Malerin Katharina Kohl © NDR Fotograf: Fabienne Hurst
 

Hamburgerin malt aus Empörung NSU-Ermittler

"Ungeheuerlich" findet die Hamburger Malerin Katharina Kohl die vielen Fehler, die bei der Aufklärung der NSU-Morde gemacht wurden. Für sie der Anlass, die Ermittler zu porträtieren. mehr

Club 88 in Neumünster
 
Video

Neumünster: Der Club 88 ist Geschichte

NDR Fernsehen: Schleswig-Holstein Magazin

Gegen den rechten Szenetreff Club 88 in Neumünster gab es immer wieder Protest. Die Stadt versuchte mehrmals vergeblich, der Wirtin die Konzession zu entziehen. Jetzt hat sie den Club geschlossen. mehr

Ein Mitglied der Türkischen Gemeinde legt am 02.11.2012 in der Schützenstrasse in Hamburg vor dem Bild des NSU Mordopfers Süleyman Tasköprü eine Rose nieder. © dpa-bildfunk Fotograf: Axel Heimken
 

Hamburg arbeitet NSU-Ermittlungsfehler auf

Der Hamburger Senat analysiert die Pannen bei der Aufklärung nach der NSU-Mordserie in der Hansestadt. Ein Untersuchungsbericht soll Ende April oder Anfang Mai veröffentlicht werden. mehr

Adolf Hitler © NDR
 
Video

Laut lachen gegen Nazis

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Dass Neonazis häufig Probleme mit Satire und Ironie haben, belegen ihre nicht selten ungehaltenen Reaktionen. Über Rechte zu lachen, ist heutzutage salonfähig. mehr

"Diese Stadt hat Nazis satt" steht in Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) auf einem Transparent © picture alliance / dpa Fotograf: Bernd Wüstneck
 

Engagiert gegen rechts

Sie demonstrieren, halten Mahnwachen und rocken gegen rechts: Wir stellen Menschen in Norddeutschland vor, die sich gegen Neonazis und Rassismus zur Wehr setzen. mehr

Kamera vor Betonwand mit Hakenkreuz-Schmierereien (Montage) © NDR, Imago/Imagebroker
 
Video

Alltagsrassismus im Norden? Die Reporterreise

Ob Blicke, Worte oder Gewalttaten: Viele Migranten erleben jeden Tag Rassismus. Vier Video-Journalisten haben sich auf die Spuren alltäglicher Fremdenfeindlichkeit begeben. mehr

Polizei steht vor einem Thor-Steinar-Laden in der Podbielskistraße in Hannover.  Fotograf: Marie Chlebosch
 

Nazi-Gegner dürfen gegen Thor-Steinar klagen

Neonazi-Gegner in Hannover dürfen gegen den bei Rechtsextremen beliebten Thor-Steinar-Laden klagen. Das Amtsgericht wies eine Klage der Firma ab, der der Laden gehört. mehr

Thomas Gens
 

Gens darf doch bei Kommunalwahl antreten

Der umstrittene Bürgermeister von Hiddensee, Gens, darf nun doch zur Kommunalwahl antreten. Das hat der zuständige Kreiswahlausschuss entschieden. In Stralsund darf außerdem die Linke nicht antreten. mehr

Eingang zum Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau © picture-alliance / dpa Fotograf: Guenter Schindler
 

Gegen Auflagen: Ex-SS-Mann auf freiem Fuß

Der Haftbefehl gegen einen ehemaligen SS-Sanitäter aus dem Raum Neubrandenburg ist außer Vollzug gesetzt worden. Der 93-Jährige soll in Auschwitz-Birkenau Beihilfe zu vielfachem Mord geleistet haben. mehr

Sichergestellte Waffen und ein Schild der kriminellen Neonazi-Gruppe "Combat 18" liegen im schleswig-holsteinischen Landeskriminalamt in Kiel. © dpa - Fotoreport Fotograf: Horst Pfeiffer
 

ABC des Rechtsextremismus

Was ist Combat 18? Was macht die Antifa? Warum heißen Neonazis die Braunen? Was hat Beate Zschäpe mit Norddeutschland zu tun? Das ABC der rechten Szene und ihrer Gegner. mehr

Übersichtsgrafik, Norddeutschland © NDR
 
Video

Wie rechts ist der Norden?

Wie alltäglich sind Rassismus und Diskriminierung in Norddeutschland? Der NDR und Radio Bremen haben die rechte Szene im Norden ein halbes Jahr lang beobachtet und analysiert. mehr

multimedia-chroniken
Deutschlandkarte im Fadenkreuz (Bildmontage) © Fotolia Fotograf: Karte: artalis
 

Der NSU im Norden

Chronik über die Straftaten des NSU-Trios sowie Kontakte und Aufenthalte in Norddeutschland. mehr


Neonazi-Gewalt in Norddeutschland

In Norddeutschland begingen Neonazis viele Gräueltaten. Ein Blick zurück. mehr

Hintergrund
Die Tatwaffe der NSU-Mörder, eine Pistole, Modell Ceska 83, Kaliber 7,65 Millimeter "Browning", mit Schalldämpfer. © dpa / picture-alliance Fotograf: Franziska Kraufmann
 

NSU-Morde in Hamburg und Rostock

Die Neonazis sollen mindestens zehn Menschen getötet haben - zwei davon in Norddeutschland. mehr

Historischer Hintergrund
Ein Junge spielt in den Trümmern der Hamburger Innenstadt nach dem Feuersturm. © dpa-Bildarchiv
 

Das Grauen: NS-Zeit und Zweiter Weltkrieg

Die Jahre 1933 bis 1945 sind geprägt von der Schreckensherrschaft der Nazis und dem Krieg. mehr


Was bedeutet Auschwitz für unsere Zukunft? Wie verändert die KZ-Gedenkstätte die Besucher?

Link in neuem Fenster öffnen