Sendedatum: 07.10.2013 22:00 Uhr  | Archiv

Unser Apfel: Masse statt Klasse?

Supermodels im Supermarkt: perfekt, makellos, knackig. Wie geklont liegen die Äpfel in den Regalen - Ware für einen internationalen Markt, in dem zu viel Vielfalt stört. Früher hatte jede Region ihre Lieblinge. Allein in Deutschland wurden über 3.000 Apfelsorten kultiviert. Mittlerweile spielen nur noch zehn bis 15 von ihnen eine wirtschaftliche Rolle.

Dieses Thema im Programm:

45 Min | 07.10.2013 | 22:00 Uhr

Äpfel: Supermodels im Supermarkt

Nicht jeder Apfel schafft es ins Supermarktregal. Damit das Obst tatsächlich verkauft werden darf, muss es zahlreiche Kriterien erfüllen. Apfel-Wissen im Überblick. mehr

"Äpfel werden zum Lifestyleprodukt gemacht"

Elstar, Braeburn, Golden Delicious und Co. - wieso gibt es im Supermarkt eigentlich nur noch so wenige Apfelsorten? Doku-Autor Tim Boehme erklärt, warum das so ist. mehr

mit Video

Apfel-Arche in Norddeutschland

45 Min

Auf vier Hektar Ackerland entsteht Eckart Brandts Boomgarden-Park. Der Apfelbauer will auf dem Feld zwischen Stade und Harsefeld alte Apfelsorten vor dem Aussterben bewahren. mehr

So züchten Bauern einen Super-Apfel

Apfelexperten im Alten Land arbeiten an einem Spitzen-Apfel für Supermärkte und Obsthändler in aller Welt. Sie wollen dadurch das Überleben der Apfelbauern im Norden sichern. mehr

Äpfel aus dem Norden - lecker und gesund

Äpfel sind der Deutschen liebste Frucht. Derzeit läuft die Ernte wieder auf Hochtouren. Was unterscheidet die Sorten und worauf sollte man bei Einkauf und Lagerung achten? mehr

Apfelbäume pflanzen und pflegen

Äpfel sind gesund und lecker. Im eigenen Garten benötigen sie den richtigen Standort und einen zweiten Baum als Befruchter. Im Herbst ist die beste Pflanzzeit. mehr