Stand: 31.08.2015 10:37 Uhr

So erkennen Sie leckere Tomaten

von Susan Penack

Von Juli bis September haben deutsche Tomaten Saison. Supermärkte, Discounter und Wochenmärkte werben mit "Tomaten aus der Region". Sie sollen besser schmecken als Ware aus Holland, die bei vielen Verbrauchern als "schnittfestes Wasser" gilt. In einer Stichprobe vergleicht Markt deutsche Rispentomaten und günstige Tomaten aus Holland (Preis pro Kilogramm):

  • Edeka: lose Rispentomaten aus Schleswig-Holstein für 1,99 Euro
  • Aldi: abgepackte Rispentomaten aus Schleswig-Holstein für rund 2,45 Euro
  • Wochenmarkt: lose Rispentomaten für 4,80 Euro
  • Aldi: abgepackte Holland-Tomaten für 0,99 Euro

Im Auftrag von Markt vergleichen die Gemüsebauern Lutz und Tim Unverhau vom Kleverhof in Elmenhorst die Qualität der Tomaten.

Tomaten-Check: Holland gegen Deutschland

Intensiver Geruch ist ein Verkaufstrick

Viele Kunden orientieren sich am intensiven Geruch vieler Rispentomaten. Doch dabei handelt es sich um einen Verkaufstrick: Die Produzenten lassen Stängel und Blätter an der Frucht, damit die Tomaten wie frisch gepflückt aussehen. Den Geruch verströmen die kleinen Haare auf der Rispe. Mit dem Geschmack der Tomaten hat der Geruch aber nichts zu tun.

Leckere Tomaten an der Farbe erkennen

Die Frische ist rund um den Strunk der Tomate, dem sogenannten Kragen, zu erkennen: Er sollte grün oder gelb sein. Eine vollständig grüne oder gelbe Tomate lässt darauf schließen, dass die Frucht zu früh geerntet wurde. In diesem Fall ist sie sehr hart und schmeckt nicht gut. Ist die Tomate gleichmäßig rot, wurde sie wahrscheinlich unreif geerntet und mit einem Reifungsgas besprüht. Ein zu intensives rot lässt darauf schließen, dass die Tomate alt und überreif ist.

Tomaten richtig lagern

Lagern Sie Tomaten nicht im Kühlschrank. Bei niedrigen Temperaturen verlieren die Früchte ihr Aroma und können nicht nachreifen. Lagern Sie Tomaten trocken, luftig und bei Zimmertemperatur, beispielsweise in einem Korb oder in einer Schale, aber nicht zusammen mit anderen Früchten. Tomaten geben Ethylen ab. Das Reifegas lässt Äpfel, Birnen und andere Früchte schneller verderben.

Bio-Tomaten wachsen auf natürlichem Boden

Im konventionellen Tomatenanbau wachsen die Pflanzen nicht in Erde, sondern auf Steinwolle oder Kokosmatten. Die Nährstoffe bekommen sie flüssig zugeführt. Sie werden bereits geerntet, bevor sie reif sind. Schließlich haben sie oft noch einen langen Weg vor sich. Durch den Einsatz von Reifegas reifen Tomaten während des Transports in der Verpackung.

Beim ökologischen Anbau wachsen die Tomaten auf natürlichem Boden und erhalten ausschließlich Kompost-Dünger. Die Früchte werden reif geerntet und haben oft eine kürzere Haltbarkeit. Auf Pestizide wird grundsätzlich verzichtet.

Fazit: Holland-Tomate besser als ihr Ruf

Von wegen wässrig: In der Stichprobe von Markt schmeckt den Testern die sonst häufig kritisierte Holland-Tomate am besten. Die teuren Tomaten vom Wochenmarkt überzeugen die Gemüsebauern nicht. Vorteil des Gemüsekaufs auf dem Wochenmarkt: Dort darf man die Früchte in der Regel am Stand probieren. Bei dieser Gelegenheit kann man dann testen, ob sich der meist höhere Preis auch wirklich lohnt. Wer beim Geschmack auf Nummer sicher gehen will, kann Tomaten im eigenen Garten anbauen.

Mehrere Tomaten

Tomaten-Check: Wo bekommt man gute Ware?

Markt -

Oft sehen Tomaten rot und knackig aus, schmecken aber vor allem nach Wasser. Wo gibt es besonders leckere Tomaten: im Supermarkt, beim Discounter oder auf dem Wochenmarkt?

3,21 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Tariks Tipps
03:48 min

Tolles aus Tomaten

31.08.2015 20:15 Uhr
Markt

Tomatensoße mit Speck, Chili und Kräutern einfach selbst kochen: Fernsehkoch Tarik Rose zeigt, wie es geht - und serviert dazu einen leckeren Tomaten-Himbeer-Smoothie. Video (03:48 min)

Dieses Thema im Programm:

Markt | 31.08.2015 | 20:15 Uhr

Kein Lieblingsgericht ohne die Tomate

Ob Pizza, Pasta oder einfach pur - so manches Lieblingsgericht ist ohne Tomaten undenkbar. Welche Sorten gibt es? Wie lagere ich das Gemüse? Warenkunde, Tipps und Rezepte. mehr

Tomaten - gesund und knackig

Tomaten enthalten viel Vitamin A, B, C und E und sind reich an Lycopin.  Aber woran erkennt man, ob eine Tomate wirklich gut ist? mehr

Rezepte mit Tomaten

Jetzt haben Tomaten Hochsaison. Ob als Soße, Suppe, Chutney, Salat oder pikant gefüllt. Das aromatische Gemüse schmeckt immer. Eine Auswahl an Rezepten. mehr