Stand: 02.12.2016 17:07 Uhr

Ingwer: Eine Wurzel, die es in sich hat

Als unscheinbare hellbraune Stücke, deren Form an Zehen und Finger erinnert, liegt Ingwer in fast jedem Supermarkt. Aber die wenig attraktiven Knollen haben es in sich. Ingwer eignet sich nicht nur als Gewürz, sondern soll auch bei diversen Krankheiten Linderung bringen.

Ingwer - Die vielfältige Wurzel

Ein tropisches Gewächs

Die Ingwer-Pflanze zählt zu den typischen Heilpflanzen der asiatischen Medizin und ist dort seit vielen Jahrhunderten bekannt. Heute wird sie bevorzugt in tropischen und subtropischen Regionen Chinas und Indiens angebaut. Ingwer oder Zingiber officinale, so der botanische Name, wächst als Blattpflanze, die bis zu 1,50 Meter hoch wird. Die schlanken grünen Blätter an einem zentralen Stamm erinnern an Bambus-Gewächse. Verwendet wird allerdings nur der unterirdische Teil des Ingwers, die kräftige und verzweigte Wurzel. Aus ihr lassen sich auch neue Pflanzen ziehen. In unseren Breiten erlauben die Temperaturen jedoch kaum den Anbau im Freiland.

Scharf und hilfreich

Kochen

Rezepte mit Ingwer

Ingwer gibt Speisen und Getränken nicht nur eine unverwechselbar scharf-würzige Note, sondern ist auch sehr gesund. Rezepte für leckere Suppen, Getränke, Currys und Gebäck. mehr

Unter der dünnen Schale der Wurzelknolle verbirgt sich eine saftige, gelbe Pflanzenfaser, die rund zwei Prozent ätherisches Öl enthält. Ingwer schmeckt würzig bis scharf, mit einer frischen, zitronigen Note. Die regionale Herkunft kann das Aroma deutlich beeinflussen. Heilende Wirkung wird ihm bei Kopfschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden, aber auch bei Diabetes, Erkältung und rheumatischen Erkrankungen zugesprochen. Außerdem wirkt Ingwer blutverdünnend. Schwangere sollten auf Ingwer verzichten. Der Handel bietet neben frischen Ingwer-Wurzeln auch Tee aus getrocknetem Ingwer, Ingwer-Pulver als Gewürz sowie als Nahrungsergänzungsmittel Kapseln mit Ingwer an.

Gewürz für Pikantes und Süßspeisen

Als Gewürz oder wärmender Tee kann Ingwer frisch oder in getrockneter Form verwendet werden. Bereits wenige dünne Scheiben geschälter Ingwer, aufgebrüht mit heißem Wasser, ergeben einen schmackhaften Tee. Als Gewürz sorgt er in Suppen und Fleischgerichten für leichte asiatische Schärfe. Auch in Süßspeisen oder süß-sauer eingelegt als würzige Beilage kommt er vor. Kandierter Ingwer findet sich häufig in weihnachtlichem Gebäck oder wird als Süßigkeit genascht. Der Bitterlimonade Ginger Ale verleiht Ingwer ihren charakteristischen Geschmack.

Weitere Informationen

Ingwer - scharf und gesund

Diese Knolle heizt richtig ein: Ingwer regt dank ätherischer Öle und Scharfstoffe die Aktivität von Magen und Darm an, beruhigt sie aber auch zugleich. mehr

Tropische Pflanzen auf der Fensterbank ziehen

Aus der Saat von tropischem Obst lassen sich auf der Fensterbank Pflanzen ziehen. NDR 90,3 Gartenexperte Helge Masch verrät, wie es geht und was es zu beachten gilt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | Die 12 besten Heilmittel aus der Natur | 06.08.2016 | 14.30 Uhr

Mehr Ratgeber

29:36

So isst der Norden: Das Beste vom Kürbis

15.10.2017 16:30 Uhr
Sass: So isst der Norden
44:11

Speiseöl im Alltagscheck

16.10.2017 21:00 Uhr
plietsch.
03:33

Ausflugstipp: Das Phänomania in Büsum

14.10.2017 18:00 Uhr
Nordtour