Stand: 24.03.2017 11:33 Uhr

Blutdruckmessgeräte im Praxistest

von Niels Walker

Bluthochdruck ist eine gefährliche Volkskrankheit. Zur Kontrolle des Blutdrucks kann man frei verkäufliche Messgeräte verwenden. Sie ermitteln die Blutdruckwerte am Oberarm oder Handgelenk. In einer Stichprobe vergleicht Markt, wie zuverlässig und genau diese vier Geräte messen.

Für die Messung am Oberarm

  • Medisana BU510 aus dem Internet für 19,95 Euro
  • Uebe Visomat Comfort-Form aus der Apotheke für 45,95 Euro

Für die Messung am Handgelenk

  • Sanitas SBC21, gekauft bei Real für 14,99 Euro
  • Panasonic EW 3006 aus der Apotheke für 39,99 Euro

Für den Praxistest werden die Blutdruckmessgeräte mit einer professionellen Messung beim Arzt verglichen. Dazu wird mit jedem Gerät der Blutdruckwert zweimal gemessen und ein Mittelwert gebildet. Anschließend wird zweimal mit einem geeichten Profigerät aus der Arztpraxis gemessen. Ein Arzt kontrolliert alle Messungen.

Blutdruckmessgeräte im Vergleich

Algorithmus ermittelt den Blutdruckwert

Keines der Geräte in der Stichprobe verwendet die klassische Methode zur Blutdruckmessung mit Stethoskop und Quecksilbermesssäule. Die Messgeräte ermitteln den Blutdruck oszillometrisch. Das heißt: Sie zeichnen die Schwingungen einer Arterie auf und werten die Daten mit einem Algorithmus aus. Wie das genau funktioniert, verrät keiner der Hersteller in der Bedienungsanleitung.

Tipps zum Kauf eines Blutdruckmessgeräts

Beim Kauf können sich Verbraucher am Siegel der deutschen Hochdruckliga orientieren. Die gekennzeichneten Geräte wurden intensiv von Ärzten getestet. Um sicherzustellen, dass die Werte stimmen, kann man sein Blutdruckmessgerät mit zum Arzt nehmen und dort die Messwerte direkt vergleichen.

Blutdruck am Oberarm oder Handgelenk messen?

Viele Ärzte empfehlen die Messung am Oberarm. Doch die Geräte sind meist groß und klobig, Messgeräte fürs Handgelenk sind meist kleiner und handlicher. Dafür reagieren sie empfindlich darauf, wie der Arm bei der Messung gehalten wird. Er sollte sich idealerweise auf Herzhöhe befinden und während der Messung nicht bewegt werden.

Fazit: Teuerstes Gerät misst genau und zuverlässig

In der Stichprobe von Markt ist die Blutdruckmessung am Oberarm zuverlässiger als am Handgelenk. An das Ergebnis der ärztlichen Messung kommt das Blutdruckmessgerät von Uebe aus der Apotheke besonders nah heran. Bei dem günstigeren Blutdruckmessgerät für den Oberarm von Medisana schwanken die Messwerte stärker. Die Handgelenk-Blutdruckmessgeräte von Panasonic und Sanitas zeigen Bluthochdruck an, obwohl die vom Arzt gemessenen Werte im Normalbereich liegen.

.

Blutdruckmessgeräte im Praxistest

Markt -

Zur Kontrolle des Blutdrucks gibt es Messgeräte für zu Hause. Sie ermitteln die Werte am Oberarm oder Handgelenk. Wie zuverlässig und genau arbeiten Blutdruckmessgeräte?

3 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
mit Video

Blutdruck richtig messen

Wer an Bluthochdruck erkrankt ist, sollte zu Hause die Blutdruckwerte kontrollieren und regelmäßig eine 24-Stunden-Langzeitmessung durchführen. Worauf ist beim Messen zu achten? mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 27.03.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

09:07

Alltagspsychologie: Warum wir Rituale brauchen

11.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
43:42

Tipps zum Schutz vor Arthrose

11.12.2017 21:00 Uhr
NDR Fernsehen
06:15

Grillpfannen im Praxistest

11.12.2017 20:15 Uhr
Markt