WETTER
NDR Verkehrsstudio
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Fotograf: Ronald Wittek
 

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise - die aktuelle Verkehrslage im Norden mehr

Weitere Ausflugsziele
Blick auf den Schlossberg mit Stiftskirche in Quedlinburg © Harzer Verkehrsverband
 

Fachwerkstadt Quedlinburg

In der Stadt am Harz stehen Bauwerke aus sechs Jahrhunderten und sie gehört zum Weltkulturerbe. mehr


Museumsdörfer in Niedersachsen entdecken

Die Ausstellungen bieten einen Blick auf das Leben in vergangenen Zeiten. mehr


Gärten und Parks in Norddeutschland

Eine Auswahl der schönsten und außergewöhnlichsten Anlagen. mehr

 

Alle UNESCO-Welterbestätten im Norden

Die Pyramiden von Gizeh, die Chinesische Mauer oder auch der Yellowstone-Nationalpark: Mehr als 930 Denkmäler und Naturlandschaften stehen auf der Welterbe-Liste der UNESCO. In Deutschland gibt es zurzeit 38 Welterbestätten.

Zehn davon liegen in Norddeutschland: Dazu zählen die Altstädte von Lübeck, Wismar und Stralsund, die romanischen Kirchenbauten in Hildesheim und das Rathaus mit Roland in Bremen. Die Altstadt von Goslar bildet zusammen mit dem Bergwerk Rammelsberg und dem Wasserleitsystem des Oberharzer Wasserregals ein gemeinsames Welterbe. Zum Weltnaturerbe ernannte die UNESCO im Jahr 2009 das Wattenmeer, 2011 wurde es um den Bereich des Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer erweitert.

Seit Juni 2011 gehören auch die Buchenwälder der Nationalparks Jasmund und Müritz in Mecklenburg-Vorpommern sowie das Fagus-Werk im niedersächsischen Alfeld dazu, ein Schlüsselbau der modernen Architektur.

Wattlandschaft in Schleswig-Holstein von oben. © LKN-SH-Nationalparkverwaltung Fotograf: Martin Stock
 

Das Wattenmeer

Die einzigartige Landschaft ist überwiegend Weltnaturerbe und Nationalpark. Urlauber finden im Wattenmeer dennoch viele Möglichkeiten, die Natur zu genießen oder Sport zu treiben. mehr

Fagus-Werk in Alfeld © picture alliance / dpa Fotograf: Jochen Lübke
 

Fagus-Werk - Schlüsselbau der Moderne

Das Fabrikgebäude von 1911 gilt als Vorbild für moderne Architektur. 100 Jahre nach der Entstehung des Gebäudes im niedersächsischen Alfeld erklärte es die UNESCO zum Welterbe. mehr

Lübeck, an der Untertrave © Lübeck und Travemünde Marketing Fotograf: Thomas Radbruch
 
Video

Lübecker Backsteinpracht

Lübeck lässt den Besucher mit jedem Schritt durch die Gassen der Altstadt seine glanzvolle Geschichte erspüren. Die Altstadtinsel steht als Weltkulturerbe unter Schutz. mehr

Spaziergänger laufen durch einen Buchenwald im Nationalpark Jasmund. © dpa/Picture Alliance Fotograf: Jens Büttner
 

Mecklenburgs Buchenwälder

Sie sind Deutschlands jüngstes Weltnaturerbe: Im Juni 2011 nahm die UNESCO die einzigartigen Waldzonen der Nationalparks Müritz und Jasmund in ihre Welterbe-Liste auf. mehr

Der Marktplatz von Wismar mit der Wasserkunst © Tourismuszentrale Wismar Fotograf: Volster gbr
 

Die Altstadt von Wismar

Die sehenswerte, lebendige Altstadt mit den vielen schönen Häusern gehört seit 2002 zum Welterbe der UNESCO. Der Marktplatz ist einer der größten in Norddeutschland. mehr

Die Michaeliskirche in Hildesheim. © Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover / 1000 Jahre St. Michael Fotograf: Ulrich Ahrensmeier
 

Hildesheimer Schätze

Die Stadt im südlichen Niedersachsen ist berühmt für ihre Fachwerkhäuser und Kirchen. Mariendom und St. Michaelis gehören seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe. mehr

Striegelhaus bei Clausthal © Harzwasserwerke GmbH
 

Oberharzer Wasserregal

Seit 2010 gehört die Harzer Wasserwirtschaft zum Weltkulturerbe. Das einzigartige Wasserleitsystem lieferte dem Bergbau seit dem 16. Jahrhundert die notwendige Energie. mehr

Goslars Marktbrunnen mit goldenem Adler © GOSLAR marketing gmbh Fotograf: Stefan Schiefer
 

Kaiserstadt Goslar und Bergwerk Rammelsberg

Die tausendjährige Geschichte der Stadt am Harz ist noch überall sichtbar. Gemeinsam mit Rammelsberg und Oberharzer Wasserregal gehört Goslar zum UNESCO-Weltkulturerbe. mehr

Die Backstein-Schmuckfassade des Rathauses in Stralsund. © picture-alliance / HB Verlag Fotograf: Sabine Lubenow
 

Die Altstadt von Stralsund

Liebevoll restaurierte und imposante Gebäude im Stil der Backsteingotik erinnern an Zeiten, in denen Stralsund eine der mächtigsten Hansestädte war. mehr

Der Bremer Roland © BTZ Bremer Touristik-Zentrale Fotograf: Silke Krause
 

Rathaus und Roland-Statue in Bremen

Schnoorviertel, Stadtmusikanten und Schiffe: Bremen verbindet seine 1.200-jährige Geschichte mit modernem Großstadt-Leben. Das Rathaus und der zehn Meter hohe Roland gehören zum Welterbe. mehr

Denkmäler
Marktplatz von Goslar bei Nacht © Zentralbild Fotograf: Jens Wolf
 
Bildergalerie

Norddeutsche UNESCO-Welterbestätten und Kandidaten.

Bildergalerie starten
Bewerbungen
Das Schloss Herrenhausen in der Totale. © NDR.de Fotograf: Jens Otto
 

Herrenhausens langer Weg zum Weltkulturerbe

Die Landeshauptstadt Hannover will sich um den UNESCO-Titel bewerben. (Meldung vom 12.08.2013) mehr

Auswahlverfahren

Der schwierige Weg zum UNESCO-Titel

Der Weg zum UNESCO-Welterbetitel ist lang, das Anerkennungsverfahren langwierig. Jedes Land darf jährlich jeweils einen Kandidaten beim UNESCO-Welterbezentrum in Paris einreichen. Die Stätte muss zuvor mindestens ein Jahr lang auf der nationalen Vorauswahlsliste, der sogenannten Tentativliste, gestanden haben.

Die deutsche Tentativliste umfasst momentan zehn Stätten, davon zwei in Norddeutschland: die Hamburger Speicherstadt mit Chilehaus und Kontorhausviertel sowie die Wikingerstätten Danewerk und Haithabu. Sie wird bis 2016 abgearbeitet sein.

Derzeit läuft das Verfahren für eine neue Tentativliste. Jedes Bundesland durfte dafür maximal zwei bedeutende Kultur- oder Naturstätten benennen. Die Kultusministerkonferenz (KMK) in Berlin entscheidet bis 2014 darüber, welche Stätten in die Liste aufgenommen werden. Die neue Liste, aus der Deutschland seine Vorschläge entnimmt, wird 2016 an die UNESCO weitergereicht.

Links

Alle UNESCO-Welterbestätten in Deutschland.

Link in neuem Fenster öffnen

Die Deutsche Welle stellt 37 Welterbestätten der UNESCO auf acht Routen vor.

Link in neuem Fenster öffnen

Was bedeutet Weltnaturerbe? Wo liegt das Wattenmeer? Was kann man dort tun?

Link in neuem Fenster öffnen