WETTER
Geschichte
Gedenkstein am ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen mit der Aufschrift "Bergen-Belsen 1940 bis 1945" © Stiftung niedersächsische Gedenkstätten/Gedenkstätte Bergen-Belsen
 

Bergen-Belsen: Erinnerung und Mahnung

Eines der Opfer des ehemaligen Konzentrationslagers war Anne Frank. mehr


Feuerkatastrophe in der Lüneburger Heide

Im Sommer 1975 brach der bis heute größte Waldbrand in der Bundesrepublik aus. mehr


Das Geheimnis der Hünengräber

Ob sie wirklich Ausdruck eines Totenkults sind, ist umstritten. mehr

 

So schön ist die Lüneburger Heide

 

Sehenswertes in der Heide

Die Lüneburger Heide beginnt südlich von Hamburg und erstreckt sich bis nach Gifhorn in Südniedersachsen. Mit ihren ausgedehnten Wald-, Wiesen- und Heideflächen ist sie ein beliebtes Urlaubsziel und ein wichtiger Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Neben der schönen Landschaft locken malerische Dörfer, attraktive Städte wie Lüneburg und zahlreiche Freizeit- und Tierparks.

Radfahrer auf einem Weg durch die blühende Heide © NDR.de Fotograf: Janine Kühl
 

Wo sich die Wanderwege kreuzen: Wilsede

Mitten in der Lüneburger Heide liegt der kleine Ort Wilsede mit alten Höfen und einem Freilichtmuseum. Ein Besuch lohnt besonders zur Zeit der Heideblüte im September und Oktober. mehr

Bienenkörbe bei Wilsede © NDR / Irene Altenmüller Fotograf: Irene Altenmüller
 
Bildergalerie

Sanfte Hügel, Wacholdersträucher und blühende Heideflächen, auf denen Heidschnucken weiden. Das ist die Lüneburger Heide: Bilder einer zauberhaften Landschaft.

Bildergalerie starten
Radfahrer fotografieren Pferde zwischen Hützel und Steinbeck. © NDR.de Fotograf: Janine Kühl
 

Idyllisch und immer anders: Der Luhe-Radweg

Von der Lüneburger Heide an die Elbe: Der Luhe-Radweg führt durch einsame Natur und idyllische Dörfer. NDR.de hat einen Teilabschnitt getestet, der ideal für eine Tagestour ist. mehr

Blick auf das von Eichen umgebene Fachwerkhaus, in dem sich das Heide-Erlebniszentrum befindet. © NDR Fotograf: Janine Kühl
 

Gletscher und Feuer im Heide-Erlebniszentrum

Das macht Lust auf Heide: Kurzweilig und lebendig informiert das Erlebniszentrum in Undeloh über Entstehung, Natur und Pflege der Lüneburger Heide. Der Eintritt ist frei. mehr

Blick auf die Häuserzeile am Stintmarkt in Lüneburg. © Fotolia.com Fotograf: kameraauge
 

Lüneburg: Salz, Stint und Studenten

Prächtige Backstein-Giebelhäuser zeugen vom früheren Reichtum der Salz- und Hansestadt Lüneburg. Heute sorgen gut 10.000 Studenten und Dutzende Kneipen für quirliges Leben. mehr

Kloster Wienhausen im Sommer  Fotograf: Reinhard Schlichting, Braunschweig
 

Auf Entdeckertour in den Heideklöstern

Neben der eindrucksvollen Natur hütet die Lüneburger Heide auch Kunstschätze - in den sechs Klöstern der Region. Wer mag, kann sie auf alten Pilgerpfaden erwandern. mehr

Blick auf das Herzogschloss in Celle. © picture-alliance/dpa Fotograf: Poguntke
 

Residenzstadt Celle

Altes Rathaus, Schloss oder Niedersächsisches Landgestüt - die ehemalige herzögliche Residenz bietet viele Sehenswürdigkeiten. Etwa 500 Fachwerkhäuser stehen in der Altstadt. mehr

Der Hundertwasserbahnhof in Uelzen © HeideRegion Uelzen e.V.
 

Uelzen: Die Stadt des bunten Bahnhofs

Hübsche Fachwerkstädtchen sind in Niedersachsen keine Seltenheit. Doch Uelzen lockt zusätzlich mit einer einmaligen Attraktion - dem kuriosen Hundertwasser-Bahnhof. mehr

Der Heidegarten in Schneverdingen. © Schneverdingen Touristik Fotograf: Andreas W. Kögel
 
Video

Heideblüten-Stadt Schneverdingen

Mitten im Naturpark Lüneburger Heide gelegen, ist Schneverdingen ein idealer Ausgangspunkt, um die umliegende Landschaft zu erkunden. Im Heidegarten der Stadt blüht es ganzjährig. mehr

Eine niedersächsische Bockwindmühle. © Ph. Oppermann/Mühlenmuseum Fotograf: Ph. Oppermann/Mühlenmuseum
 

Gifhorn und Umgebung

Die Lage mitten in der Südheide und an der Aller machen Gifhorn besonders reizvoll. Neben Ausflügen in die Natur lohnt ein Besuch der Altstadt und des Mühlen-Museums. mehr

Blick auf Schloss Holdenstedt © HeideRegion Uelzen e.V.
 

Schmuckes Kleinod: Schloss Holdenstedt

Der Barockbau bei Uelzen liegt idyllisch inmitten eines Parks an dem Heideflüsschen Hardau. In den schönen Innenräumen befinden sich ein Heimatmuseum und ein Café. mehr

Wanderer in der Lüneburger Heide © Lüneburger Heide GmbH Fotograf:
 

Ein Wanderweg für Heidefans

Lüneburger Heide pur: Ein Fernwanderweg verbindet auf 223 Kilometern die schönsten Heideflächen dieser Kulturlandschaft zwischen Hamburg und Celle. mehr

Das Kloster Walsrode © Ott/Helga Lade
 

Hermann-Löns-Stadt Walsrode

Der Dichter Hermann Löns war von der Heide rund um Walsrode begeistert. Sein Nachlass ist im Heidemuseum zu bewundern. Weitere Attraktion: das mittelalterliche Kloster. mehr

Quiz
Fachwerkhaus in typischer Heidelandschaft. © picture-alliance / dpa Fotograf: Uwe Walz
 
Quiz

Quiz: Kennen Sie die Lüneburger Heide?

Testen Sie Ihr Wissen rund um die alte Kulturlandschaft!

Quiz starten
Ausflugstipps
Ein Junge spielt im Spielmuseum Soltau mit einer Murmelbahn in Form einer Elefantenkarawane © Spielmuseum Soltau
 

Murmeln und schmunzeln im Spielmuseum

Neben historischem Spielzeug zeigt das Spielmuseum jetzt fantasievolle Murmelkunstwerke mehr


Unterwegs auf dem Märchenwanderweg

In Jesteburg können Besucher in eine Geschichte von Elfen und Kobolden eintauchen. mehr


Schiffshebewerk in Scharnebeck

Das Hebewerk versetzt Schiffe über einen Höhenunterschied von 38 Metern. mehr

Hintergrund
Ein Fachwerkhaus zwischen typischen Pflanzen in der Lüneburger Heide © picture-alliance / dpa Fotograf: Uwe Walz
 

Gletscher, Bauern, Heidschnucken

Menschen schufen die meisten Heideflächen in Mitteleuropa. mehr

Fernradweg
Der Radweg entlang des Elbe-Lübeck-Kanals. © NDR/Friedrich Keller Fotograf: Friedrich Keller
 

Unterwegs auf der Straße des "weißen Goldes"

Entlang der Alten Salzstraße geht es auf ebenen Wegen von Lüneburg nach Lübeck. mehr