Stand: 05.04.2016 14:12 Uhr

Ostfriesland-Quartett für Radler

Ostfriesland ist das Land hinter den Deichen: platt, weit und ideal zum Radfahren. Durch typische Landschaften und Orte der Region führen vier ausgeschilderte "Ostfrieslandtouren": "Wasser und Weite", "Seeräuber und Häuptlinge", "Alte und neue Häfen" sowie "Gärten und Schlösser".

Gut beschilderte Rundfahrten

Bild vergrößern
Die große Zahl der Radwege in Ostfriesland kann an Wegweisern manchmal für Verwirrung sorgen.

Da sich die Rundfahrten jeweils in mehrere Abschnitte gliedern, eignen sie sich als Tagestour aber auch als Wochenend- oder gemütliche Wochenreise. Alle Routen sind mit Kompass-Sternen in unterschiedlichen Farben markiert. Jeweils eine grün gefärbte Zacke zeigt an, durch welchen Teil Ostfrieslands und der angrenzenden Gebiete die Strecke verläuft - vom Nordwesten bis Südosten. Weitere Informationen zu den Routen finden sich auch bei Ostfriesland Tourismus.

Karte: Die vier "Ostfrieslandtouren" im Überblick

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 25.10.2013 | 16:10 Uhr

Landpartie-Radtour durch Ostfriesland

Die 73 Kilometer lange Rundtour führt an der Küste entlang und durchs Hinterland. Start- und Zielpunkt ist Norden. Wer die Tour nachfahren möchte, kann sich die GPS-Daten herunterladen. mehr

Mehr Ratgeber

00:51

Vogelfutter-Plätzchen aus Fonduefett

14.12.2017 16:00 Uhr
Mein Nachmittag
09:47

Linsen-Gemüse mit gebratenem Saibling

11.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
06:45

Wasserschaden im Auto: Wer zahlt?

11.12.2017 20:15 Uhr
Markt