Sendedatum: 20.11.2011 10:10 Uhr  | Archiv

Sonntagsspaziergang: Zurück zur Natur am Krummsee

von Annkathrin Bornholdt

Der Krummsee und die gleichnamige Ortschaft liegen inmitten der Holsteinischen Schweiz, einer wunderschönen Hügellandschaft mit großen und kleinen Seen. Mit nur etwa 12 Hektar Fläche gehört der Krummsee zu den kleineren Seen. Dafür ist er aber auch ein echter Geheimtipp. Denn die idyllische Spaziergehroute kennen viele gar nicht. So kann es sein, dass man hier auch am Sonntag seine Ruhe hat.

Oase für Vögel und Wild

Eine ganze Reihe Vögel fühlt sich am Krummsee wohl. Neben Kanadagänsen mit ihrem markanten Geschnatter sind hier auch die auffällig bunten Mandarinenten zuhause. Im Frühjahr machen Gänsesäger hier ihren Zwischenstopp. In der ruhigen, ungestörten Natur hat viel Wild seine Heimat gefunden. Dammwild, aber auch Wildschweine trifft man hier hin und wieder. Es kommt auch vor, dass ein Reh mal durch den See schwimmt.

Der Krummsee selbst hat eine sehr gute Wasserqualität und gibt zahlreichen Fischen ein zuhause. Deshalb ist er auch bei Anglern beliebt. Tageskarten fürs Angeln gibt es beim Neustädter Anglerverein.

Schautafeln erzählen vom Leben in Wald und See

Macht man sich durch den Wald auf den Weg in Richtung Krummsee, gibt es alle paar Meter Schautafeln, die von Anwohnern und Firmen gestiftet wurden - insgesamt rund 15 Stück. Mit Bildern und kurzen Texten wird hier erzählt, was im Wald und im See lebt. Besonders Kinder können hier viel über das Waldleben lernen.

In der Natur ankommen

Der Krummsee wird vor allem für die Ruhe und Naturbelassenheit geschätzt. Zwar gibt es hier keine Ausflugslokale und Horden an Spaziergängern, wer aber stehenbleibt und schweigt, der hört nur den Wald - ideal, um abzuschalten vom stressigen Alltag.

Anreise

Zum Krummsee kommt man am besten über die L 174 aus Richtung Malente oder Eutin, dann abbiegen in die Waldstraße in Richtung Krummsee. Dort gibt es einen Parkplatz, wo sich auch Übersichtskarten befinden.

Von hier aus geht es in den Wald, wo man sich zunächst rechts hält und dem breiten Weg folgt. Wer will, kann auch einen Abstecher auf einen der Trampelpfade machen, sie führen alle zurück zum Hauptweg.

Der Krummsee lässt sich nicht komplett umrunden, der Weg führt aber automatisch durch die Ortschaft Krummsee zurück zum Parkplatz. Wer die Route erweitern will, kann auch einen Abstecher zum darunterliegenden Kellersee machen.

Karte: Kartenübersicht Krummsee

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Natürlich | 20.11.2011 | 10:10 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ratgeber/reise/krummsee101.html