Stand: 26.05.2017 15:48 Uhr

Naturbad Stadtparksee

Bild vergrößern
Die Badeaufsicht ist im Stadtparkbad mitunter mit einem Motorboot auf dem Wasser unterwegs.

Ein Badesee mitten in Hamburg: Mit einer Wasserfläche von 107 mal 125 Metern ist das Naturbad Stadtparksee das größte Freibad in Hamburg. Das Wasser stammt aus der Alster und wird gefiltert. Eine niedrige Mauer trennt das Bad vom restlichen Stadtparksee, der unter anderem von Paddlern und Alsterdampfern befahren wird.

Der Schwimmerbereich bietet eine Badeplattform mit Rutsche, der kleine Sandstrand und der ausgedehnte Nichtschwimmerbereich sind vor allem bei Familien mit Kindern beliebt. Bei schönem Wetter kann es allerdings recht voll werden. An den Längsseiten des Beckens laden Liegeplätze auf breiten Stufen zum Sonnenbaden ein, eine breite Liegewiese mit Bäumen bietet weiteren Platz. Dort befindet sich auch ein kleiner Spielplatz sowie Tischtennisplatten. Der Bademeister verleiht, solange vorrätig, Sandspielzeug und Liegen.

Badeaufsicht, Kiosk, Toiletten, Duschen und verschließbare Kleiderschränke sind ebenfalls vorhanden. Direkt hinter dem Eingang liegt ein Biergarten, der auch unabhängig von der Freibadnutzung besucht werden kann.

Die Wasserqualität des Naturbads ist als ausgezeichnet eingestuft.

Gut zu wissen:

  • Eintritt: Erwachsene 3,20 Euro, Kinder 1,60 Euro
  • Toiletten, Duschen und Gastronomie vorhanden
  • Liegewiese, Spielplatz und Sandstrand vorhanden

Adresse/Öffnungszeiten

Naturbad Stadtparksee, Südring 5b, 22303 Hamburg
Anfahrt mit der U3 bis Saarlandstraße oder S1 bis Alte Wöhr
geöffnet täglich 11 - 20 Uhr

Weitere Informationen
01:43

Neuer Pächter für Stadtpark-Biergarten vorgestellt

Hamburg Journal

Seit Anfang des Jahres bewirtet ein Gastronom den Biergarten am Stadtparksee, obwohl sein Mietvertrag ausgelaufen ist. Am Mittwoch hat der Eigentümer nun den neuen Pächter präsentiert. Video (01:43 min)

Link

Wasserqualität der Hamburger Badegewässer

Auf der Seite der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt finden Sie die Ergebnisse der regelmäßigen Beprobung der Hamburger Badegewässer. extern

Badeseen in Hamburg

Trotz der vergleichsweise kleinen Fläche bietet Hamburg mehr als ein Dutzend Badestellen. Die Wasserqualität ist in fast allen Bädern ausgezeichnet. mehr

Der Stadtpark - Hamburgs grünes Herz

Ein Ort zum Spielen, Lagern und Tummeln. Mit diesem Ziel wurde der Stadtpark 1914 errichtet. Noch heute nutzen die Hamburger ihn für Sport, als grüne Bühne oder zum Entspannen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 08.09.2016 | 19:30 Uhr

Mehr Ratgeber

07:21

Weihnachtsbaum im Kleinformat

07.12.2017 16:20 Uhr
NDR Fernsehen
07:43

Elegante Mode zum Weihnachtsfest

07.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
01:02

Winter-Deko: Weidenzaun selbst flechten

07.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag