AKTUELLES AUS DER REGION
  • Niedersachsen Regionen Niedersachsen Hannover Heide Osnabrück Oldenburg Harz
    Möglichkeit zur Auswahl der Region
 

Flut 2013: Hochwasser-Hilfe im Netz

In der Not zeigt sich in diesen Tagen: Die Menschen halten zusammen. Freiwillige unterstützen Betroffene in den Hochwasser-Regionen, füllen Sandsäcke, versorgen die Einsatzkräfte mit Essen und Trinken, stellen Unterkünfte zur Verfügung, bieten Plätze für Weide- und Haustiere sowie Mitfahrgelegenheiten an - und noch viel mehr. Doch nicht jeder weiß, wie er seine Hilfe anbieten oder wo er Unterstützung finden kann. Viele Angebote und Gesuche werden im Internet veröffentlicht und koordiniert. NDR.de hat entsprechende Seiten für zusammengestellt.

Links
Bild zu einer Hilfeseite zum Hochwasser in Norddeutschland
 
Link

Auf der Facebook-Seite finden Sie laufend Infos zum zum Hochwasser in Niedersachsen: Hilfeangebote- und gesuche, Evakuierungen und Trends zur Lage.

Link in neuem Fenster öffnen
Screenshot einer Hochwasser-Hilfeseite © Screenshot Fotograf: Screenshot
 
Link

Sie möchten helfen und wissen nicht, wie Sie in die Hochwassergebiete kommen sollen? Hier bieten Menschen Mitfahrgelegenheiten in die betroffenen Regionen an.

Link in neuem Fenster öffnen
Pferd hinter einem Weidezaun © NDR Fotograf: Claudia Timmann
 
Link

Pferde, Schafe, Hunde und andere Tiere. Ein Initiative hilft bei der Suche nach Unterkünften. 8.000 Menschen haben sich der Gruppe bereits angeschlossen.

Link in neuem Fenster öffnen
Screenshot einer Hochwasser-Hilfeseite © Screenshot Fotograf: Screenshot
 
Link

Unterkünfte, Platz für Weide- oder Haustiere oder Arbeitskraft: Auf dieser von der Piratenpartei initiierten Seite finden Betroffene Hilfe und Freiwillige können Hilfe anbieten.

Link in neuem Fenster öffnen
Screenshot einer Hochwasser-Hilfeseite © Screenshot Fotograf: Screenshot
 
Link

Auf dieser Facebook-Seite kann sich eintragen, wer Zimmer anbieten kann - für Evakuierte, Einsatzkräfte und Helfer. Dies ist ein bundesweites Angebot.

Link in neuem Fenster öffnen
Screenshot einer Hochwasser-Hilfeseite © Screenshot Fotograf: Screenshot
 
Link

Menschen aus Delmenhorst und der Region organisieren und koordinieren auf dieser Seite Hilfs-Transporte ins Hochwassergebiet.

Link in neuem Fenster öffnen
Schafe auf einem Deich im Vordergrund steht das Hochwasser © NDR Fotograf: Sonja Haase, Lüneburg
 
Link

Ob Pferdeunterkunft oder Tiertransport: Betroffene können auf der Facebook-Seite Hilfegesuche und Angebote für Tiere im Wendland veröffentlichen.

Link in neuem Fenster öffnen
Screenshot einer Hochwasser-Hilfeseite © Screenshot Fotograf: Screenshot
 
Link

In dieser offenen Facebook-Gruppe bieten Menschen ihre Hilfe oder auch Unterstützung in Form von Sachspenden an - bundesweit.

Link in neuem Fenster öffnen

Kennen Sie Hilfsangebote in Netz?

Kennen Sie weitere Hochwasser-Hilfe-Seiten im Netz? Dann freuen wir uns über Hinweise - schreiben Sie uns auch gerne über Twitter oder Facebook. Für den Inhalt der Seiten können wir keine Garantien übernehmen. Sie werden von den Betreibern selbst organisiert und koordiniert.

Bericht
Bild zu einer Hilfeseite zum Hochwasser in Norddeutschland
 

So nutzen Flut-Betroffene das Netz

Wo werden noch Helfer benötigt? Wo kann man Tiere vor dem Hochwasser in Sicherheit bringen? Via Twitter, Facebook und Co. helfen sich die Menschen in den Flutgebieten. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/hochwasserhilfe185.html
Aktuelle Pegelstände
Pegelstände im Norden
Schnackenburgkeine Daten
Dömitzkeine Daten
Hitzackerkeine Daten
Neu Darchaukeine Daten
Bleckedekeine Daten
Boizenburgkeine Daten
Hohnstorf (bei Lauenburg)keine Daten
Weitere Informationen
Sandsäcke werden in Stiepelse mit dem Gabelstapler aufgeschichtet. © dpa-bildfunk Fotograf: Philipp Schulze
 

Sand in Sicht - wohin mit den Säcken?

Neuen Vorhersagen zufolge werden Pegelstände höher sein als je zuvor. (09.06.2013) mehr

Bildergalerien
Blick von der Elbe aus auf den Schutzwall und eine Kirche in Hitzacker. © NDR.de Fotograf: Marie Elane Schulz
 
Bildergalerie

Noch ist die Lage in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg entspannt. (09.06.2013)

Bildergalerie starten
Videos
Einsatzkräfte befüllen und stapeln Sandsäcke auf Paletten. © TeleNewsNetwork Fotograf: TeleNewsNetwork
 
Video

Hunderte Helfer sorgen für Sandsack-Nachschub

In Dannenberg mussten Hunderte neuer Sandsäcke befüllt werden. (09.06.2013)

Video starten (00:26 min)