Der unverstandene Skandal

Immer mehr Medienhäuser wollen jetzt ihre Kommunikationswege vor Überwachung schützen. Seit acht Wochen füllen die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden das Sommerloch. Die damit ausgelöste Spähaffäre ist das Thema in den Zeitungen. Journalisten recherchieren immer weiter, veröffentlichen immer neue Dokumente und Belege einer Überwachungsmaschinerie, mit der Geheimdienste offenbar jeden Bürger bis in seine Privatsphäre ausleuchten können.

Der unverstandene Skandal

ZAPP - Autor/in: Julie Kurz, Kathrin Drehkopf

Snowdens Enthüllungen, seit acht Wochen Thema in den Medien. Journalisten veröffentlichen immer neue Belege. Aber der Skandal kommt beim Leser nicht an. Warum?

Ein Skandal. Aber als solcher kommt der nicht beim Leser oder Zuschauer an. Es gibt kaum Proteste auf der Straße, kein Aufschrei wie einst bei der Volkszählung. Politiker ziehen Wände des Schweigens, ohne durch die Fragen der Reporter in echte Erklärungsnot zu geraten. Haben also Journalisten die Brisanz des Themas nicht ausreichend vermittelt?

Weitere Informationen
Serverraum mit symbolisiertem Datenstrom (Montage) © fotolia.com Fotograf: F.Schmidt, Mike Kiev
 

PRISM: Journalisten im Visier des US-Geheimdiensts

Der Whistleblower Edward Snowden veröffentlicht, was viele ahnten: Ein Spähprogramm forscht uns aus, über Server in den USA. Was bedeutet das für die Arbeit der Journalisten? mehr

Dieses Thema im Programm:

ZAPP | 07.08.2013 | 23:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/datenschutz/spionageskandal101.html
Logo der Sendung Zapp © NDR
Interview in voller Länge
Sebastian Monidal, investigativer Journalist © NDR
 
Video

Sebastian Mondial

Interview mit dem investigativen Journalisten.

Video starten (30:56 min)
Weitere Informationen
Edward Snowden in einem Hotelzimmer in Hongkong  Fotograf: Laura Poitras/The Guardian
 

Whistleblowerpreis für Edward Snowden

NDR Fernsehen: ZAPP

Die Jury fordert EU-Asyl für den Ex-NSA-Mitarbeiter. mehr


Abhör-Affäre: Die scheinheilige Empörung

NDR Fernsehen

Kommentar: Die Verärgerung der Politiker über die Geheimdienste geht an der Realität vorbei. mehr


NSA in Deutschland: Narrenfreiheit für US-Spione?

20.06.2013 | 22:00 Uhr
Das Erste: Panorama

Was hat der Abhörskandal des amerikanischen Militärgeheimdienstes NSA mit Deutschland zu tun? mehr

Links

Artikel der Süddeutschen Zeitung zum Abhörskandal der NSA (01.08.2013).

Link in neuem Fenster öffnen

Eine Analyse der NSA-Berichterstattung von Netzpolitik.org. (14.08.2013)

Link in neuem Fenster öffnen