Frittierte Eier mit Senfsoße

Zutaten für die Eier (für 4 Personen):

  • 12 frische Eier
  • 200 g frisch geriebenes Pankomehl
  • alternativ: 200 g Semmelbrösel
  • 100 g Mehl
  • 1 l Pflanzenöl

8 Eier etwa 5-6 Minuten wachsweich kochen, abschrecken und schälen. Die restlichen 4 Eier für die Panade verquirlen und in eine Schüssel geben. Mehl und Semmelbrösel ebenfalls in eine Schüssel streuen. Das Pflanzenfett in einem Topf erhitzen. Die gekochten Eier etwas auskühlen lassen. Anschließend wie folgt panieren: in Mehl wenden, durch die verquirlten Eiern ziehen und in den Semmelbröseln wälzen.

Die panierten Eier in das heiße Pflanzenfett geben und 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Die Eier sollten unbedingt im Fett schwimmen und nicht den Topfboden berühren, sonst brennen sie an und bekommen dunkle Flecken. Nach dem Frittieren die Eier aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Senfsoße, Petersilienkartoffeln und einem bunten Salat servieren.

Zutaten für die Senfsoße:

  • 500 g (geringe Fettstufe) Naturjoghurt
  • 2-3 EL Senf
  • 70-80 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Soße einige Löffel Joghurt in einen Topf geben und mit Senf verrühren, dabei auf der Herdplatte leicht erhitzen. Nach und nach die Butterwürfel hinzufügen und unter ständigem Rühren im Joghurt auflösen. Nach und nach den restlichen Joghurt unterrühren. Eventuell mit etwas Salz abschmecken. Die Soße darf bei der Zubereitung nicht kochen, sondern nur leicht erhitzt werden, sonst kann sie ausflocken oder gerinnen.

Für die Zubereitung der Soße eignen sich kräftige, naturbelassene oder aromatisierte Senfsorten, wie zum Beispiel körniger Dijonsenf, Kräutersenf, Honigsenf oder pikanter Chilisenf. Die frittierten Eier können auch mit mehreren Senfsoßen serviert werden. Dafür Joghurt und Butter auf zwei Töpfe verteilen und zum Beispiel mit Kräuter- und Dijonsenf würzen.

Zutaten für die Kartoffeln:

Die Kartoffeln gut schrubben und garen, etwas auskühlen lassen und halbieren. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und Kartoffelhälften kurz anbraten. Vor dem Servieren die Petersilie hinzufügen und die Kartoffeln darin wenden.

Zu diesem Rezept passt:

Heike Fischbach und Rainer Sass mit den fertigen Senfeiern. © NDR Fotograf: dmfilm und tv produktion GmbH & Co. KG

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 09.04.2017