Buchweizenküchlein mit Kompott

Zutaten (für 4 Personen):

  • 20 g frische Hefe
  • 500 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g Buchweizenmehl
  • 50 g geriebene Haselnüsse
  • 500 g Birnen
  • 500 g Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • etwas Zimt
  • 1-2 Vanille-Schoten
  • etwas Zitronensaft
  • zum Ausbacken: Butterschmalz

Hefe in kalter Milch auflösen. Milch langsam erwärmen, dann Zucker und Eier dazugeben. Das Ganze gut verquirlen. Mehl und Haselnüsse unterrühren, sodass ein glatter Teig entsteht. Anschließend 30 Minuten quellen lassen.

Für das Kompott Birnen und Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Mark aus den Vanilleschoten herauslösen. 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Äpfel, Birnen und Rosinen dazugeben. Bei mittlerer Temperatur und geschlossenem Deckel etwa 8 bis 10 Minuten dünsten. Mit Zimt, Vanillemark, etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Backofen auf 60 Grad vorheizen. Fett in einer großen Pfanne erhitzen, den Teig noch einmal umrühren und kleine Küchlein von beiden Seiten ausbacken. Dann im Ofen warmstellen. Buchweizenküchlein mit dem warmen Obst-Kompott servieren.

Zutaten für den Brombeer-Sirup:

  • 1 kg Brombeeren
  • 1 kg Zucker
  • ½ l Wasser
  • 1 Zitrone

Früchte mit Wasser, Zucker und Zitronensaft aufkochen, circa 20 Minuten wallen lassen. Zucker dazugeben. Einige Minuten weiterkochen, dann die Fruchtmasse durch ein Safttuch abrinnen lassen.

Buchweizenküchlein mit Brombeersirup beträufeln. Je nach Wunsch mit Brombeeren garnieren.

Letzter Sendetermin: 02.11.2017