Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Zutaten:

  • 25 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Eier
  • 275 g Dinkelmehl
  • 1 Prise echte Vanille
  • 375 ml Milch
  • 3-4 Stück ( z.B. Finkenwerder Herbstprinz) Äpfel
  • Puderzucker
  • Vanille-Eis

Dinkelmehl mit Salz, 2 EL Zucker und Vanille mischen, nach und nach Milch und Eier unterrühren und den Teig 30 Minuten quellen lassen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in circa 1,5 cm dicke Ringe schneiden. Einen kleinen Teil der Äpfel in einem extra Topf zu Kompott dünsten.

In einer großen, ofenfesten Pfanne 1 EL Butter schmelzen, 1 EL Zucker dazugeben, alles einmal aufschäumen lassen und die Apfelringe darin anbraten. Nach 3-4 Minuten die Apfelringe wenden und den Teig über die Äpfel gießen. Gut verteilen und circa 5 Minuten backen. Die Pfannkuchen sollten unten leicht gebräunt sein und oben gerade stockend - eventuell den Deckel auflegen.

Restliche Butter und Zucker auf dem Pfannkuchen verteilen und die Pfanne ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen (200 Grad Ober-/Unterhitze)geben. Den Pfannkuchen etwa 10 Minuten fertig garen, je nach gewünschter Bräunung.

Mit Apfelkompott und Vanille-Eis anrichten.

Apfelkuchen

Koch/Köchin: Birgit Parbs

Letzter Sendetermin: 28.09.2017