Gebackene Holunderblüten mit Erdbeeren

Zutaten für den Backteig

  • 100 g Mehl
  • 1 Ei
  • 20 g Zucker
  • 20 g braune Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 100 ml Milch
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • 20 g gesiebten Mandelgrieß
  • 1 Liter Öl
  • 60 g Holunderblüten
  • etwas Salz

Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Eiweiß aufschlagen. Während des Schlagens nach und nach den Zucker hinein geben. Die restlichen Zutaten verrühren. Das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Holunderblüten durch den Backteig ziehen, gut abschütteln und dann im Öl ausbacken.

Zutaten für die Erdbeeren

  • 200 g Erdbeeren
  • 20 g Puderzucker
  • 20 ml Limoncello

Die Erdbeeren schneiden und mit dem Puderzucker und Limoncello marinieren.

Zutaten für die Vanillecreme

  • 175 ml Milch
  • 175 ml Sahne
  • 1 ausgekratzte Vanille-Stange
  • 30 g Stärke
  • 70 g Honig
  • 4 Eigelb
  • 35 g Butter

Stärke, 30 Gramm Honig, Vanille, Milch und Sahne zusammen unter ständigem Rühren aufkochen. Währenddessen die vier Eigelb mit dem restlichen Honig verrühren. Die aufgekochte Masse auf die Eigelb-Honig-Mischung gießen, dabei ständig rühren. Alles zusammen nochmals unter ständigem Rühren aufkochen und dann die Butter unterheben. Die Vanillecreme auf einem Eiswasserbad kalt rühren und in einen Spritzsack füllen.

Anrichten

  • etwas Honigkresse

Die Erdbeeren in der Mitte platzieren. Außen herum die Vanillecreme punkten. Die Holunderblüten oben auflegen und mit Honigkresse garnieren.

Zutaten für einen Holunderblütenessig

  • 70 g Holunderblüten
  • 500 ml Essig

Beides zusammen in ein Glas geben. Auf dem Fensterbrett eine Woche stehen lassen und dann bis zur weiteren Verwendung an einem kühlen Ort aufbewahren.

Zutaten für einen Holunderblütensirup

  • 300 g Holunderblüten
  • 2 kg Zucker
  • 4,2 l Wasser
  • Saft von 12 Zitronen
  • Saft von 1 Orange
  • 3 in Scheiben geschnittene Limetten
  • Nelken

Zucker, Wasser, Zitronen- und Orangensaft aufkochen. Die Holunderblüten mit den Nelken und den Limettenscheiben in ein Gefäß geben und mit dem Sirup übergießen. Auskühlen lassen und im Kühlschrank zwei Wochen lagern. Danach passieren und in Gläser füllen. Kühl lagern oder auch einfrieren.

Holunderblüte am Strauch.

Koch/Köchin: Volker Fuhrwerk

Letzter Sendetermin: 08.06.2017