Cashew-Sahne

Zutaten:

Die Cashewkerne über Nacht einweichen und anschließend mit Wasser abspülen. Die Nüsse mit frischem Wasser - sie sollten nicht ganz bedeckt sein - pürieren und im Mixer sahnig schlagen. Bei Bedarf lieber später noch etwas Wasser hinzugeben. Man kann mit dieser "Sahne" alles das tun, was man üblicherweise mit Sahne macht. Gibt man später mehr Wasser dazu und seiht alles durch ein Tuch, erhält man eine Milch. Das funktioniert mit allen Nüssen.

Die Cashew-Sahne kann nach Belieben süß oder herzhaft gewürzt werden, beispielsweise mit Salz, Kräutern, Öl und/oder Knoblauch. Durch Zugabe von Datteln erhält man süße Sahne.

Koch/Köchin: Doris Schlott

Letzter Sendetermin: 23.04.2017