Brathähnchen mit Kopfsalat und Schnittlauchmayo

Zutaten: Kopfsalat mit Joghurtdressing

  • 2 Köpfe Kopfsalat
  • 100 g Joghurt
  • 40 ml roten Johannisbeer-Saft
  • eine halbe geraspelte Karotte
  • 4 Radieschen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Puderzucker

Die Radieschen in Scheiben schneiden. Den Kopfsalat vom Strunk befreien und in die einzelnen Blätter aufteilen. Alles in kaltem Wasser waschen und trocken schleudern. Die äußeren Blätter aufheben und die inneren Blätter fein zupfen. Für das Dressing den Joghurt mit dem Johannisbeersaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und Puderzucker würzen. Die äußeren Blätter und den gezupften Kopfsalat mit dem Dressing marinieren. Die gezupften Blätter zu einem Turm schichten und die äußeren Blätter außen herum platzieren, damit die Optik eines ganzen Kopfsalates wieder zu erkennen ist. Mit den Radieschenscheiben und der gehobelten Karotte dekorieren.

Zutaten: Hähnchen

  • 1 Brathähnchen
  • 80 g gehackte Maronen
  • 280 g zimmerwarme Butter
  • 180 g Paniermehl
  • 1 Bund Kerbel
  • einen halben Bund Estragon
  • einen halben Bund Koriander
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Zitronenthymian
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 100 g geklärte Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Die Kräuter fein schneiden. Die zimmerwarme Butter mit den Kräutern, Maronen, dem Paniermehl und dem Abrieb von der Zitrone vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und dann in einen Spritzbeutel füllen. Das Hähnchen putzen und die Haut vorsichtig, ohne dass Risse entstehen, vom Fleisch lösen. Die Butter-Kräutermasse unter die Haut spritzen und vorsichtig verteilen. Das Hähnchen mit der eingeschnitten Zitrone, dem Zitronenthymian und dem angedrückten Knoblauch füllen. Nun das Hähnchen mit Küchengarn zurecht binden (bridieren) und eine Stunde kalt stellen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Das Hähnchen mit Salz von außen würzen und mit der geklärten Butter gleichmäßig bepinseln. Auf einem Gitter nun in den Ofen schieben und dort 20 Minuten bei 220 Grad backen lassen. Danach das Gitter mit dem Hähnchen einmal drehen und bei 180 Grad circa 35 Minuten fertig backen. Danach kurz ruhen lassen und servieren.

Zutaten: Schnittlauchmayonnaise

  • 100 ml Sojamilch
  • 2 Bund geschnittenen Schnittlauch
  • 200 ml Rapsöl
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Das Rapsöl ganz leicht erwärmen und zusammen mit dem Schnittlauch fein pürieren. Etwas Schnittlauch gern zur Dekoration zurückhalten. Das Öl durch ein feines Sieb passieren. Die Sojamilch in einen hohen Behälter geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Schnittlauch-Öl mit Hilfe eines Pürierstabes in die Milch hineinmixen, bis eine Emulsion entsteht. Wenn die Konsistenz einer Mayonnaise entstanden ist, aufhören Öl hineinzumixen. Mit dem Weißweinessig die Mayonnaise abschmecken, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Mayonnaise in ein Schälchen füllen, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Auf einem weißen Teller liegen zwei gebratene Hähnchenkeulen. Daneben steht ein Beilagensalat. © NDR

Koch/Köchin: Volker Fuhrwerk

Letzter Sendetermin: 06.04.2017