Garnelen in grünem Curry

Zutaten für die Garnelen

Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Darin die Garnelen goldbraun braten, dann salzen und herausnehmen, beiseite stellen. Wieder einen Esslöffel Öl in die Pfanne geben und darin Kardamom zwei Minuten andünsten. Die Currypaste hinzufügen und unter Rühren zwei Minuten mitbraten. Dann Kokosmilch und Wasser dazugießen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze sechs Minuten leicht einkochen lassen. Die Garnelen zurück in die Pfanne geben und mit Limettensaft abschmecken.

Zutaten für die grüne Currypaste

  • 2 EL Korianderkörner
  • 5 weiße Pfefferkörner
  • 3 feingewürfelte grüne Chilischoten
  • 2 feingewürfelte Schalotten
  • 4 feingewürfelte Knoblauchzehen
  • 30 g feingewürfelten Ingwer
  • 1 Bund feingeschnittenen Koriander
  • 1/2 Bund feingeschnittene Pfefferminze
  • 1 TL Salz
  • 1 EL braunen Zucker
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • 1 EL Rapsöl

Koriander- und Pfefferkörner in einer Pfanne ohne Fett rösten. Alle Zutaten in einen Mixer geben und solange mixen, bis eine cremige Paste entstanden ist.

Zutaten für die Soba-Nudeln

Den Rettich in einer nichtmetallischen Schüssel mit Salz bestreuen und 30 Minuten durchziehen lassen. Dann gründlich abspülen. Zucker und Essig in einem Topf bei starker Hitze aufkochen, leicht abkühlen lassen und über den Rettich geben. Beiseite stellen. Nudeln in kochendem Wasser vier bis fünf Minuten garen, abgießen und mit Ketjap Manis und Ingwer zurück in den Topf geben, gründlich unterheben.

Anrichten

Nudeln auf einer Platte anrichten, Garnelen darauf dekorativ verteilen, mit Frühlingszwiebelringen, Rettich und Shiso-Kresse garnieren.

Koch/Köchin: Dirk Luther

Letzter Sendetermin: 17.03.2017