Spaghetti mit Gemüsebolognese

Zutaten (für 4-6 Personen):

Alle Gemüse putzen, gegebenenfalls schälen und in feine Würfel und Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln ebenfalls schälen und fein würfeln. Die Tomaten enthäuten und anschließend grob hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter mit Küchengarn zusammenbinden.

Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin farblos anschwitzen. Zwei Drittel der Gemüse hinzufügen und ebenfalls leicht rösten. Die frischen und getrockneten Tomaten dazugeben und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Kräutersträußchen und nach Geschmack etwas Chili oder Cayenne-Pfeffer hinzufügen.

Das Gemüse bei mittlerer Hitze 20 Minuten schmoren, eventuell noch etwas Brühe oder Wasser hinzufügen. Die Gemüsebolognese sollte aber eine sämige Konsistenz haben und nicht zu flüssig sein. Das Kräutersträußchen entfernen, das restliche Gemüse in den Topf geben und verrühren. Alles nochmals fünf Minuten köcheln lassen, sodass die Bolognese zum Teil aus gekochten und zum Teil aus knackigen Gemüsewürfeln besteht. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Spaghetti in ausreichend Salzwasser nach Anleitung auf der Packung garen.

Die Bolognese entweder auf die Spaghetti geben oder vor dem Servieren mit den Nudeln vermengen. Am Tisch noch reichlich Parmesankäse darüber reiben.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 07.10.2017