Blumenkohl-Pizza

Zutaten für den Teig (für 2 Personen):

  • 220 g Blumenkohl
  • 1 Ei
  • 180 g (bis 30% Fett i.Tr.) Käse
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Salz

Dieser Pizzaboden ist hefe- und weizenfrei. Das "Blumenkohl-Mehl" hat nur sehr wenig Kohlenhydrate.

Den Blumenkohl mit der Reibe oder dem Mixer fein zerkleinern. Er sollte Grieß ähneln. Den Blumenkohl-Grieß etwa 8 Minuten im Dampfgarer oder in der Mikrowelle bei 600 Watt vorgaren.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Knoblauch hacken, den Käse raspeln. Ei, Käse, Blumenkohl, Knoblauch, Gewürze und Salz mischen. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und etwa 15 Minuten backen, bis der Boden etwas braun ist.

Zutaten für den Belag:

  • 1 Tetrapack passierte Tomaten
  • nach Wunsch: Gemüse, Kochschinken, Käse

Das Blech aus dem Ofen holen und die passierten Tomaten auf dem Pizza-Boden verteilen. Die Pizza nach Belieben belegen, beispielsweise mit Spinat, weiterem Gemüse und Kochschinken. 1-2 Handvoll Reibekäse darübergeben und nochmals 10 Minuten backen, bis der Käse verlaufen ist.

Alternative:

Als Belag Kräuterfrischkäse (bis 16 % Fett absolut) auf den Boden streichen. 1 Handvoll Reibekäse darüberstreuen. 3-4 Zwiebeln (in Ringe geschnitten und gedünstet) und 1 Packung fettarme Schinkenwürfel darauf verteilen - fertig ist der Blumenkohl-Flammkuchen.

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Arthrose
Bluthochdruck
Diabetes
Divertikulose
Dünndarm-Fehlbesiedlung
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Gicht
Morbus Bechterew
PCO-Syndrom
Rheuma
Schuppenflechte
Wechseljahresbeschwerden

Letzter Sendetermin: 31.07.2017