Filet vom Ostseedorsch im Teigsäckchen

Zutaten für die Soße:

Die Zwiebeln in wenig Öl anschwitzen. Darauf achten, dass sie nicht braun werden. Die klein geschnittenen Kartoffeln, Gemüsebrühe, Lorbeerblatt und Chilischote dazufügen. Zum Schluss den Abrieb der Zitrone sowie eine Prise Salz und Pfeffer hineingeben. Alles so lange kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Die Chilischote herausnehmen, alles pürieren und durch ein Sieb passieren. Zum Schluss einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen.

Zutaten für die Kartoffelplätzchen:

Die heißen Kartoffeln durch ein Sieb passieren. Geriebenen Meerrettich, Eigelb, eine Prise Salz, Pfeffer, Muskat und den Schnittlauch hinzugeben und alles verrühren. Den Teig zu kleinen Rollen formen – dazu die Unterlage mit ein wenig Mehl bestäuben. Die Rollen in 2 cm dicke Stücke teilen und diese zu Plätzchen formen. In Mehl wenden und mit einem kleinen Spritzer Olivenöl auf beiden Seiten kurz anbraten, bis sie außen kross und innen weich sind. Zum Schluss kurz in Butterstückchen schwenken.

Zutaten für das Beilagen-Gemüse:

Karotten, Mungobohnenkeimlinge, Austernpilze und Weißkohl klein schneiden. In eine beschichtete Pfanne wenig Öl geben und das Gemüse hinzufügen - zuerst das harte Gemüse (Karotten), zum Schluss das weichere Gemüse (Pilze). Außerdem die Stange Zitronengras, die vorher mit ein paar Schlägen angeknackt wurde, damit sich die Aromen entfalten können. Zum Schluss die ganzen Knoblauchzehen, das Kaffir-Limettenblatt und den Ingwer hinzufügen. Diese Zutaten vor dem Servieren herausnehmen. Petersilie, Sojasoße und Chilisoße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zum Schluss noch ein paar Erdnüsse hinzugeben. Alles anbraten und darauf achten, dass das Gemüse noch knackig bleibt.

Zutaten für das Gemüse in der Teigtasche:

Das Gemüse in feine Streifen schneiden und kurz in wenig Olivenöl anbraten, bis es knackig ist. Chilischote, Kaffir-Limettenblatt, Knoblauch und Ingwer vor dem Servieren herausnehmen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel abschmecken.

Zutaten für den Fisch:

  • 4 (je 150 g) Dorschfilets
  • 4 Blätter Frühlingsrollenteig
  • 1 Prise Paniermehl
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • Zitronensaft

Auf einem Blech vier Teigblätter ausbreiten. In die Mitte etwas Paniermehl (oder Panko-Brösel) geben. Den Fisch salzen, mit Zitronensaft beträufeln und auf die Brösel legen (damit dieser nicht am Teig anklebt). Auf den Fisch das Gemüse legen. Die vier Seiten mit Eiklar bestreichen und den Fisch mit den vier Enden als Säckchen zukleben. Die Teigsäckchen mit dem Dorsch und dem Streifen-Gemüse für 15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.

Koch/Köchin: Armin Reinhardt

Letzter Sendetermin: 09.04.2017