Schmerzen in der Hüfte

Diagnose

Nicht immer ist es Arthrose

Die Diagnose Arthrose wird oft voreilig gestellt. Nicht immer ist bereits ein Knorpeldefekt vorhanden und für die Beschwerden verantwortlich. Auch Verdickungen können Schmerzen auslösen. mehr

Behandlung

Wann ist eine Prothese notwendig?

Mit physiotherapeutischer Hilfe lässt sich die Operation oft noch hinauszögern. Werden die Schmerzen immer schlimmer, ist es Zeit, über einen Gelenkersatz nachzudenken. mehr

Auswahl der Klinik wichtig

Das Einpflanzen eines künstlichen Gelenkes ist eine komplizierte Operation, die Erfahrung des Operateurs erfordert. Häufige Komplikationen sind Infektionen oder schiefer Einbau. mehr

Welche Hüft-Prothese ist die richtige?

Bei der Entscheidung für eine Prothese kommt es sowohl auf medizinische Aspekte als auch auf die persönliche Situation an. Nicht jeder Knochen ist für jede Prothese geeignet. mehr

mit Video

Hüftprothese mimimalinvasiv eingesetzt

Mit dem minimalinvasiven Verfahren kann eine Prothese eingebaut werden, ganz ohne die Muskeln zu beschädigen. Für wen kommt dies OP infrage? Welche Nachteile hat sie? mehr

Mit der Prothese leben

Nach der OP wieder laufen lernen

Nach der Operation müssen die Muskeln im Bereich des Gelenks aufgebaut, gedehnt und gekräftigt werden. Auch das Gehirn muss sich erst auf die neuen Bewegungsmöglichkeiten einstellen. mehr

mit Video

Prothesentausch: Wann ist der Wechsel sinnvoll?

Meistens spüren Betroffene den Verschleiß der Prothese durch Schmerzen oder Hinken beim Gehen. Darauf sollte reagiert werden, sonst kann eine Wechsel-OP problematisch werden. mehr

Hintergrund

Die Geschichte der Hüftprothese

Bereits 1890 entwickelte der Berliner Themistokles Gluck Hüftköpfe aus Elfenbein. Die erste künstliche Hüfte wurde 1963 in Hamburg eingesetzt. mehr