Programmtipp
Ein Hüftgelenk

Nach Gelenkersatz schnell wieder fit

Visite
22.04.2014 | 20:15 Uhr

Wenn eine Arthrose weit fortgeschritten ist, kann ein künstliches Gelenk neue Beweglichkeit ohne Schmerzen ermöglichen. Außerdem: Vorsicht bei Wasser in den Beinen.mehr

 
Hüftschmerzen

Schmerzen in der Hüfte

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Prothese?

Anfangs helfen Schmerzmedikamente. Die meisten Betroffenen behandeln sie selbst mit freiverkäuflichen Schmerzmedikamenten aus der Apotheke. Doch die sogenannten NSAR (nichtsteroidale Antirheumatika) wie zum Beispiel Ibuprofen oder Diclofenac sind nicht für die Dauertherapie geeignet, da sie zum Teil erhebliche Nebenwirkungen verursachen können. Neben Magenbeschwerden und gefährlichen Magengeschwüren können sie sowohl die Leber als auch die Nieren schädigen. Insbesondere Paracetamol kann schon in geringen Dosen zu irreversiblen Schäden der Leber führen.

Weitere Informationen

Hüftarthrose schonend behandeln

NDR Fernsehen: Visite

Ein Verschleiß der Hüfte ist oft Auslöser starker Schmerzen. Die Knochen reiben aufeinander und die Arthrose schreitet unaufhaltsam voran. Eine Prothese ist dann unumgänglich.

Video starten (03:03 min)

Neue Untersuchungen zeigen, dass es außerdem das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen erhöht, weil es bestimmte Schutzmechanismen der Gefäßwände außer Kraft setzt. Bei der Einnahme aller Analgetika sollte die vom Arzt oder Apotheker empfohlene Höchstdosis nicht überschritten werden. Außerdem sollten die Medikamente nicht länger als drei Tage hintereinander und nicht häufiger als zehn Tage im Monat eingenommen werden. Bei anhaltenden Schmerzen sollte rechtzeitig ein Arzt aufgesucht werden. Ist die dauerhafte Einnahme von Schmerzmedikamenten unumgänglich, sollte dies nur unter ärztlicher Kontrolle und mit geeigneten Medikamenten erfolgen.

Operation mit Physiotherapie hinauszögern

Mit physiotherapeutischer Hilfe lässt sich die Operation oft noch hinauszögern: Dabei werden gezielt die Beweglichkeit trainiert, durch Schonhaltung verkürzte Muskeln gedehnt und geschwächte Muskelgruppen gekräftigt, um das Gelenk zu stützen. Hinzu kommt ein dosiertes Funktionstraining (Radfahren, Schwimmen)  und ganz wichtig: Übergewicht abbauen.  Sogenannte Traktionsmaßnahmen lindern die Schmerzen. Betroffene können ihr Bein zum Beispiel an der Treppe pendeln lassen, um diesen Effekt zu erreichen.

Werden die Schmerzen immer schlimmer, ist es Zeit, über einen Gelenkersatz nachzudenken, der wieder schmerzfreie Bewegungen ermöglicht. Wartet man zu lange, werden vor allem bei älteren Patienten durch Abbau der Muskulatur und beeinträchtigte Beweglichkeit die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Operation schlechter.

Videos
Dr. Bertram Regenbrecht und Antje-Kathrin Naujoks im Interview mit Moderatorin Vera Cordes.
 
Video

Kann man den besten Zeitpunkt für eine Hüftprothese auch verpassen?

NDR Fernsehen: Visite

Kann man den besten Zeitpunkt für eine Hüftprothese auch verpassen? Dr. Bertram Regenbrecht und Antje-Kathrin Naujoks im Interview mit Moderatorin Vera Cordes.

Video starten (07:26 min)
Hüft-OP Patient © NDR
 
Video

Neue Hüfte: Patienten berichten

NDR Fernsehen: Visite

Barbara S. und Herbert R. haben sich nach starken Hüftschmerzen für eine Hüftprothese entschieden. Beide bereuen die Entscheidung nicht.

Video starten (03:29 min)
Weitere Informationen
Gelenkschmerzen © picture-alliance/MR Fotograf: M. Stolt
 
Video

Was hilft bei Arthrose?

Abgenutzte Gelenke können sehr starke Beschwerden verursachen. Ärzte empfehlen dann häufig eine Gelenkprothese, doch in vielen Fällen gibt es schonende Alternativen. mehr

Hüftprothese vor einem Röntgenbild © NDR
 

Die Geschichte der Hüftprothese

Bereits 1890 entwickelte der Berliner Themistokles Gluck Hüftköpfe aus Elfenbein. Die erste künstliche Hüfte wurde 1963 in Hamburg eingesetzt. mehr

Eine Frau liest ein Buch © picture-alliance/chromorange Fotograf: chromorange
 

Ratgeber zum Thema Hüftschmerzen

NDR Fernsehen: Visite

Vorbeugung, Diagnostik, Behandlung und Erfahrungen: Visite gibt einen Überblick über Literatur zum Thema "Hüftschmerzen". mehr

Logo der Sendung Visite © NDR
Links

Informationen über die Krankheit und die Zeitschrift des Vereins sowie Leserbriefe von Betroffenen.

Link in neuem Fenster öffnen

Von Betroffenen für Betroffene und deren Angehörige mit diversen Angeboten zum Erfahrungsaustausch und umfangreichem Infomaterial zur Arthrose.

Link in neuem Fenster öffnen