Sendedatum: 05.05.2014 20:15 Uhr  | Archiv

Ärztepfusch? Ihre Rechte als Patient

Bild vergrößern
Rechtsanwalt Dr. Marcus Vogeler sieht in der Praxis nur wenige Vorteile durch das neue Patientenrechtegesetz.

Das Patientenrechtegesetz (gilt seit Februar 2013) soll die Position der Patienten gegenüber Ärzten und Krankenkassen stärken. Medizinrechts-Experte Dr. Marcus Vogeler ist zurückhaltender: "Das Gesetz schreibt vieles fest, was seit Jahrzehnten gängige Praxis an Gerichten ist." Der Rechtsanwalt sieht aber auch Verbesserungen:

  • Ärzte sind verpflichtet, Behandlungsfehler offenzulegen.
  • Krankenkassen sollen Patienten beraten und unterstützen, Ansprüche auf Schadenersatz durchzusetzen. Sie dürfen das nur in begründeten Ausnahmefällen ablehnen.
  • Patienten haben einen Anspruch auf eine Kopie von Aufklärungsformularen und auf Akteneinsicht. Fehlt die Dokumentation oder ist sie unvollständig, nimmt das Gericht in einem Prozess zulasten des Arztes oder der Klinik an, dass die Leistung nicht erbracht wurde.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 05.05.2014 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

06:30 min

Erfolgsgetreide: Hafer ist gefragter denn je

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:36 min

Mehr Klarheit im Tarifdschungel

20.07.2017 07:41 Uhr
NDR Info
03:27 min

Die Alge: Heilpflanze und Superfood

18.07.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen