Archiv

Venenleiden - Diagnose und Behandlung

Etwa die Hälfte aller Deutschen haben Probleme mit ihren Beinvenen, wie zum Beispiel Krampfadern (Varizen). Der Name hat nichts mit Krämpfen zu tun, sondern kommt vom althochdeutschen "krimpfan" für "krümmen" und bezieht sich auf den geschlängelten Verlauf der sichtbaren Krampfadern. Nicht selten leiden die Betroffenen unter schweren, geschwollenen Beinen. Bei jedem Vierten ist im Laufe des Lebens eine Therapie erforderlich, um gefährliche Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Einleitung

Wie Venen funktionieren

Als Venen werden die Blutgefäße bezeichnet, die das Blut aus dem Körper zurück zum Herzen führen. Wie arbeiten sie? mehr

Krankheitsbild

mit Video

So entstehen Krampfadern

Etwa zehn Prozent der Menschen haben eine Klappeninsuffizienz, die zu einem dauerhaft erhöhten Blutdruck in den Beinvenen führen kann. Die Folge sind unter anderem Krampfadern. mehr

Diagnose

Venenleiden: Diagnostik

Krankheiten der Venen machen nicht immer nur durch deutliche Beschwerden wie schwere oder Schmerzen auf sich aufmerksam. Oft fallen sie schon bei der Betrachtung der Beine ins Auge. mehr

Behandlung

mit Video

Krampfadern: Venen-Operationen im Vergleich

Bei ausgeprägten Krampfadern an den Beinen hilft meist nur eine Operation der Venen. Die Krankenkassen bezahlen in der Regel nur das blutige Stripping-Verfahren. mehr

Chat-Protokoll: "Besenreiser sind kosmetisches Problem"

Warum kommen Krampfadern immer wieder? Was tun, wenn die Kompressionsstrümpfe einen Juckreiz auslösen? Dr. Guido Bruning hat viele Fragen zu Venenleiden beantwortet. mehr

Chat-Protokoll: "Krampfader-OPs sind unzählig oft möglich"

Müssen Besenreiser immer behandelt werden und können Hormonumstellungen Krampfadern begünstigen? Diese und weitere Fragen hat Dr. Petra Schneider im Chat beantwortet. mehr

Risikofaktoren und Vorbeugung

Folgen und Gefahren

Thrombose oder offenes Bein - wer Venenbeschwerden nicht ernst nimmt, riskiert schwerwiegende Komplikationen. Visite gibt einen Überblick. mehr

mit Video

Selbsthilfe und Vorbeugung

Sicher verhindern lässt sich die Entwicklung von Krampfadern nicht, doch es gibt eine Reihe von Risikofaktoren, die Betroffene selbst beeinflussen können. Visite gibt einen Überblick. mehr

Weitere Dossiers

Mehr Ratgeber

06:21

Wie sinnvoll sind Light-Produkte?

17.10.2017 20:15 Uhr
Visite
09:33

Wie sammelt man Pilze?

17.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
05:52