Stand: 04.11.2016 13:09 Uhr

Purpurglöckchen: Farbtupfer für das Herbstbeet

Bild vergrößern
Purpurglöckchen gehören zur Familie der Steinbrechgewächse.

Es wird immer grauer in der Natur, in den Beeten gibt es immer weniger leuchtende Blüten. Noch blühen einige Rosen, Dahlien und Herbstastern, aber auch deren Zeit ist bald vorüber. Es gibt aber Stauden, die jetzt ihren großen Auftritt haben und im Herbst und Winter Farbe ins Beet bringen. Dazu gehört das Purpurglöckchen. Die Pflanze verdankt ihren Namen den kleinen glockenförmigen Blüten, die an langen filigranen Stielen aus der Staude nach oben herausragen. Sie scheinen fast über der Pflanze zu schweben. Die Blütezeit ist Anfang November zwar vorbei, aber im Herbst schlägt die große Stunde der Blätter dieser Pflanze, die zur Familie der Steinbrechgewächse gehört.

Purpurglöckchen verliert keine Blätter

Bild vergrößern
In der tristen Jahreszeit verschönern Purpurglöckchen die Beete.

Viele Stauden werfen ihre Blätter im Herbst ab oder ziehen sich komplett ins Erdreich zurück. Das Purpurglöckchen nicht. Die Blätter verbleiben an der Pflanze und sorgen so in der sonst tristen Gartenzeit für tolle Farbtupfer im Garten. Es gibt Sorten mit rotem Laub, sie sehen besonders interessant aus. Die Pflanze sollte unbedingt in sonnigen Beetbereichen stehen, da sie im Schatten ihre rote Blattfarbe verliert und dann ins Grüne wechselt. Es gibt aber auch Züchtungen mit gelb-, orangefarbenen oder bernsteingelben Blättern, manche haben rotbraunes Laub. Besonders gut harmonieren Purpurglöckchen mit Gräsern, Farnen, dem gelbblühenden Frauenmantel und mit Funkien. Purpurglöckchen können gut in Gruppen gepflanzt werden und verschönern dann als Bodendecker ganze Gartenbereiche. Wer möchte, kann sie auch in einen herbstlich gestalteten Kübel pflanzen.

Weitere Informationen
mit Video

Kübel und Balkonkästen herbstlich bepflanzen

Wer auf Balkon oder Terrasse bis in den Winter farbliche Akzente setzen möchte, sollte Kübel und Kästen entsprechend bepflanzen. Welche Pflanzen eignen sich dafür? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Gartentipps | 05.11.2016 | 06:50 Uhr

Ein Staudenbeet für (fast) jede Jahreszeit

Wer die Bepflanzung seines Beets sorgfältig plant, kann sich fast das ganze Jahr über herrlich blühende Pflanzen freuen. Eine Auswahl klassischer Stauden im Jahresverlauf. mehr

Bäume und Sträucher für den "Indian Summer"

Rot, Gelb, Orange - im Herbst zeigt sich die Natur in intensiven Farben. Wer dieses Farbspiel im eigenen Garten haben möchte, kann das mit gezielter Bepflanzung erreichen. mehr

Winterblüher verschönern die kalte Jahreszeit

Wenn die meisten Bäume und Büsche kahl sind, haben Winterblüher ihren großen Auftritt: Mit ihren farbenfrohen Blüten vertreiben sie im Garten die winterliche Tristesse. mehr

Mehr Ratgeber

06:21

Wie sinnvoll sind Light-Produkte?

17.10.2017 20:15 Uhr
Visite
09:33

Wie sammelt man Pilze?

17.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
05:52