Stand: 07.06.2017 20:13 Uhr

Nützlinge für den Garten - auf Bestellung

Gärtner kennen das: Wenn alles prächtig grünt und blüht, kommen auch schnell die ersten Schädlinge zum Vorschein. Die Larve des Dickmaulrüsslers vergeht sich am Laub von Rhododendron und Hortensie, an jungen Trieben laben sich die Blattläuse und die Weiße Fliege stürzt sich auf den Grünkohl. Für die Bekämpfung sind aber keine Insektizide nötig, es gibt natürliche Methoden.

Von Schädlingen befallenes Blatt.

Schädlingsbekämpfung im Garten

Nordmagazin -

Wie man sich erfolgreich mit Nützlingen gegen Dickmaulrüssler, Blattläuse, Spinnmilben und die Weiße Fliege im heimischen Garten wehren kann, erklärt Peter Rasch.

4,87 bei 15 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nützlinge anlocken oder kaufen

Die Natur hält für jeden Schädling einen Gegenspieler bereit. Nützlinge kann man entweder durch einen naturnahen Garten anlocken oder einfach im Internet bestellen. So helfen beispielsweise Nematoden, das sind Fadenwürmer, um die Larven des Dickmaulrüsslers zu bekämpfen. Sie können zudem gegen Nacktschnecken eingesetzt werden. Blattläuse werden von Schlupfwespen gefressen. Alle Nützlinge sollten Sie immer frisch nach Bedarf bestellen. Schließlich sind es lebende Tiere. So eine Packung muss nach maximal zwei bis drei Tagen zum Einsatz kommen.

Nützlinge gegen Blattläuse, Larven und Co.

Weitere Informationen

Pflanzen natürlich vor Schädlingen schützen

Schädlinge und Pilze machen vielen Gärtnern zu schaffen. Statt mit Chemie lassen sie sich günstig und wirkungsvoll natürlich bekämpfen - mit Brennnesseln, Milch oder Waschnüssen. mehr

Fünf natürliche Tipps gegen Schnecken im Beet

Für viele Gärtner sind sie das Problem: Schnecken. Der Plage lässt sich zwar mit Mitteln wie Schneckenkorn bekämpfen, Gartenprofi Peter Rasch kennt aber auch natürliche Wege. mehr

Was hilft gegen Trauermücken in der Wohnung?

Wenn beim Blumengießen ein Schwarm kleiner, schwarzer Fliegen aufsteigt, haben sich Trauermücken in der Erde eingenistet. Mit ein paar Tricks wird man sie wieder los. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 08.06.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Ratgeber

04:01

Musical-Tipps aus Hamburg

16.12.2017 18:00 Uhr
Nordtour
28:44

Tipps zum Einkochen, Einwecken, Fermentieren

17.12.2017 16:30 Uhr
Iss besser!
02:42

Vögel richtig füttern

14.12.2017 16:20 Uhr
NDR Fernsehen