Stand: 13.05.2016 10:17 Uhr

Einen Gartenteich anlegen: Wie geht das?

von Melanie Stinn

Ein Gartenteich ist eine herrliche Oase und ein Ruhepunkt in jedem Garten. Was braucht man dafür? Wie viel Geld muss man ausgeben? Und reicht es aus, einfach nur ein Loch in den Boden zu buddeln?

Nicht jeder Platz ist geeignet

Bild vergrößern
Der Gartenteich sollte weder zu viel Sonne noch zu viel Schatten bekommen.

Ein paar Punkte sollten zukünftige Gartenteichbesitzer beachten: Ein Teich sollte weder zu viel Sonne noch zu viel Schatten bekommen. Weil herabfallende Blätter wie Dünger wirken, dürfen nicht zu viele Laubbäume in der Nähe stehen. Zu beachten ist außerdem, dass auch ein kleiner Teich für kleine Kinder, die nicht schwimmen können, gefährlich werden kann.

Je größer, desto besser

Je größter ein Teich ist, desto einfacher kann er sich aufgrund der großen Wassermenge selbst reinigen. Umso eher stellt sich ein biologisches Gleichgewicht von selbst ein. Auch in Bezug auf die Kosten lohnt es sich, einen großen Teich anzulegen. Bei kleinen Teichen ist der Quadratmeter Wasserfläche besonders teuer.

Folie oder fertige Form?

Es gibt vorgefertigte Teichschalen, die aber meist so klein sind, dass sich der Teich nicht von alleine stabilisieren kann. Wer sich gestalterisch alle Möglichkeiten offen lassen will, sollte sich daher definitiv für einen Folienteich entscheiden. Weiterer Punkt: Die Teichform lässt sich so harmonisch in den Rest der Gartenlandschaft einfügen.

Wer einen Folienteich angelegen will, sollte bei der Qualität des Materials keine Kompromisse machen und am besten beim Fachhändler kaufen. "Bei einer dünnen Folie kann es passieren, dass es Knicke gibt, die dann im Winter bei kaltem Wetter platzen", so Landschaftsgärtner Klaus Daum aus Hannover. Der Experte empfiehlt außerdem, darauf zu achten, dass die Folie einfach zu entsorgen und kein Sondermüll ist. "PVC und Polyethylen haben oftmals hohe Anteile von Weichmachern und werden nicht auf jeder Deponie angenommen", warnt Daum. Besser sei es, zertifizierte Folien zu benutzen, die einen hohen Kautschuk-Anteil haben.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 09.05.2011 | 20:15 Uhr

Raffinierte Gartendeko: Die Teichinsel

Langweiliger Gartenteich? Damit ist jetzt Schluss! Gartenexperte Peter Rasch zeigt, wie man aus Styropor eine bepflanzte Insel für den Teich ganz einfach selbst bastelt. mehr

Was hilft gegen Algen im Gartenteich?

Grüner Schaum im Gartenteich - das zeigt, dass Algen sich angesiedelt haben. Sind es zu viele, müssen sie entfernt werden. Noch besser ist es, die Algenbildung zu verhindern. mehr

mit Video

Miniteiche aus Fässern und Kübeln anlegen

Sie sind mobil, pflegeleicht und einfach umzudekorieren: Miniteiche in Fässern oder Kübeln sind ein echter Hingucker. Jeder kann sie ohne großen Aufwand selbst bauen. mehr

So wird der Gartenteich winterfest

Hobbygärtner sollten im Herbst ihren Gartenteich winterfest machen. Tipps, damit Pflanzen und Fische gut durch die kalte Jahreszeit kommen. mehr

Mehr Ratgeber

58:35

Fährgeschichten

22.09.2017 15:00 Uhr
die nordstory
11:03

Wie gesund ist scharfes Essen?

21.09.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
03:45