Stand: 06.03.2015 14:10 Uhr  | Archiv

Wie adoptiere ich ein Haustier?

von Hamburger Tierschutzverein
Bild vergrößern
Wer ein neues Haustier sucht, sollte sich im Tierheim umsehen.

Mit Tieren zu leben wirkt sich positiv auf die Psyche aus, kein Wunder also, dass sich so viele Menschen für ein Haustier entscheiden. Eine gute Idee ist es, eines aus dem Tierheim zu sich zu holen: Im Hamburger Tierschutzverein in der Süderstraße warten viele Vierbeiner auf ein neues Zuhause.

Wer über eine Adoption aus dem Tierheim nachdenkt, sollte sich trotzdem als erstes überlegen, inwieweit ein neuer Gefährte tatsächlich ins eigene Leben passt. Es sollte schließlich unbedingt vermieden werden, das Tier nach einer Weile wieder zurückzugeben.

Ist mein Tier gesund?

Um eventuelle Krankheiten müssen sich neue Besitzer keine Sorgen machen. Katzen werden geimpft gegen Katzenseuche (Panleukopnie) und Katzenschnupfen, Hunde gegen Staupe, Leptospirose, Parvovirose und Zwingerhusten. Alle wurden gegen Parasiten behandelt und sind mit einem Transponder (Chip) gekennzeichnet.

Weitere Informationen

Finja und Lukas suchen ein neues Zuhause

NDR Fernsehen

Beagle-Mix-Rüde Lukas ist neugierig und freundlich. Die liebenswerte Jack-Russel-Terrier-Dame Finja sucht eine neue Familie. Tierpflegerin Janet Bernhardt bringt die beiden mit ins Studio. mehr

Vergünstigte Steuer für Tier aus dem Heim

In den ersten 14 Tagen nach Übernahme des Haustiers können die Besitzer kostenlos die tierärztliche Sprechstunde des Tierheims aufsuchen. Für Mitglieder des Tierschutzvereins gilt dies 28 Tage. Für Hunde aus dem Tierschutz bieten viele Gemeinden eine vergünstigte Steuer an. In Hamburg kann für das erste Jahr eine Ermäßigung der Hundesteuer beantragt werden.

Bei der Vermittlung wird das Tier bei dem Haustierregister eigener Wahl (beispielsweise Deutsches Haustierregister, Tasso) registriert.

Folgende Punkte sind vor einer Vermittlung zu beachten:

  • Zeit einplanen

    Planen Sie genügend Zeit für die erste Kontaktaufnahme im Tierheim ein. Es gibt Auslaufwiesen und Kuschelecken, wo man seinen Kandidaten kennenlernen kann. Befragen Sie die Mitarbeiter, diese kennen die Tiere am besten.

  • Selbstauskunft

    Wenn Sie ein Tier adoptieren möchten, müssen Sie ein Formular mit einer Selbstauskunft ausfüllen. Dort wird beispielsweise erfragt, ob Ihr Vermieter mit der Haltung eines Hundes oder einer Katze einverstanden ist. Das sollte also vorher geklärt werden. Soll ein Hund mit zur Arbeit genommen werden, braucht es eine Arbeitgeber-Erlaubnis.

  • Mitbewohner einbinden

    Wichtig ist auch, dass alle Familienmitglieder und Mitbewohner einverstanden sind, dass eine Katze oder ein Hund angeschafft wird. Ideal wäre, wenn jeder persönlich vor Ort erscheint, um das Tier kennenzulernen.

  • Verträglichkeiten

    Vorab sollte unbedingt geklärt werden, ob eine Katzen- oder Hundehaar-Allergie vorliegt und ob bereits im Haushalt vorhandene Tiere mit den neuen verträglich sind.

  • Kosten bedenken

    Tierhaltung ist auch eine finanzielle Belastung. Zu den Kosten zählen eine einmalige Schutzgebühr von circa 280 Euro für einen Hund und circa 110 Euro für eine Katze. Die Hundesteuer beträgt in Hamburg 90 Euro im Jahr. Das wird jedoch in den Gemeinden unterschiedlich gehandhabt. Die Höhe der Haftpflichtversicherung hängt von der Größe des Hundes ab, zwischen 10 Euro im Monat und 50 Euro im Jahr. Außerdem kommen Futter- oder Tierarztkosten dazu.

  • Alltag strukturieren

    Haustiere müssen täglich versorgt werden. Hunde brauchen mehrmals täglich Auslauf, Katzen ohne Freigang viel Beschäftigung. Wer viel unterwegs ist, sollte sich zwei Katzen zulegen. Auch junge Katzen werden oft nur im Zweierpack vermittelt. Denken Sie daran, dass Hunde circa 15 und Katzen bis zu 20 Jahre alt werden können.

  • Vertrauen aufbauen

    Hunde und Katzen aus dem Tierheim haben oft eine unbekannte Vergangenheit. Der Aufenthalt im Tierheim kann für sie mit Stress verbunden sein. Diese Tiere brauchen Zeit, sich einzugewöhnen und Vertrauen zu fassen. Es dauert mindestens eine Woche, bis der Hund den Stress abgebaut hat.

zurück
1/4
vor

 

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 13.03.2015 | 16:10 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ratgeber/Wie-adoptiere-ich-ein-Haustier,tierheim760.html

Mehr Ratgeber

06:21

Wie sinnvoll sind Light-Produkte?

17.10.2017 20:15 Uhr
Visite
09:33

Wie sammelt man Pilze?

17.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
05:52