Stand: 31.08.2017 13:51 Uhr

NDR Newcomernews - Schüler machen Schlagzeilen

Bild vergrößern
Praxisnahe Medienvermittlung: Zum ersten Mal am Radiomikro - ein ganz besonderes Erlebnis.

Jugendliche sind heute einem großen Medienangebot ausgesetzt, das sich rasend schnell verändert. Das bedeutet auch, dass es immer schwieriger wird, sich ausgewogene Urteile zu bilden. Medienwissen und auch Medienbildung werden deshalb umso wichtiger. Für den Norddeutschen Rundfunk als öffentlich-rechtlichem Sender ist es ein wichtiges Anliegen, Jugendlichen Qualitätsstandards der Informationsverbreitung, Grundlagen des Mediensystems oder auch die nötige kritische Distanz im Umgang mit Informationen und Quellen zu vermitteln.

Mikro statt Mathe

Diese Wissensvermittlung kann am besten in einen praktischen Lernprozess eingebettet werden und soll daher in Workshops im NDR Landesfunkhaus Schwerin und in den Schulen vor Ort stattfinden. Der Workshop besteht aus zwei Modulen: Im ersten Modul werden die Gruppen in das Schweriner Landesfunkhaus eingeladen, wo sie das trimediale Funkhaus, die Hörfunk- und Fernsehstudios und die Online-Redaktion kennenlernen. Dabei werden auch wichtige Standards für die journalistische Arbeit vermittelt.

Bild vergrößern
Wie arbeitet öffentlich-rechtlicher Rundfunk heute? Bei NDR Newcomernews gib es Antworten.

Im zweiten Modul besucht das NDR Newcomernews Projektteam mit seinem "rollenden Studio" in einem umgebauten Bauwagen die Schülerinnen und Schüler für einen Tag vor Ort. Während dieses Praxistages in der Schule produzieren die Jugendlichen unter Anleitung Videos, Hörfunkbeiträge, Interviews und Moderationen.

Das "all inclusive"-Paket

Das Projekt läuft von Januar bis Juni 2018, an dem zweiteiligen Workshop können Schülergruppen mit rund 25 Jugendlichen ab der 9. Klasse teilnehmen. Medientechnische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Organisatorische Voraussetzung für die Teilnahme an dem Projekt ein Standplatz für das "rollende Studio" auf dem Schulhof und ein Unterrichtsraum, in dem ein Beamer aufgebaut werden kann. Die Kosten für die Busreise nach Schwerin sowie ein Mittagsimbiss und Getränke im Funkhaus werden im Rahmen des Projekts übernommen.

Downloads

NDR Newcomernews - alle Infos auf einen Blick

Alle wichtigen Infos zu dem neuen Medienbildungsprojekt finden Sie in diesem Flyer. Download (234 KB)

Jetzt bewerben!

Eine Jury aus Medienpädagogen des Instituts für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern und dem NDR Team wählen die teilnehmenden Schulen aus dem ganzen Land aus. Bewerben Sie sich jetzt bis zum 30. September 2017 über das untenstehende Formular oder per E-Mail an newcomernews@ndr.de. Für weitere Fragen erreichen Sie den Redakteur und Projektkoordinator Thomas Balzer ebenfalls per E-Mail an newcomernews@ndr.de oder unter den Telefonnummern 0385/5959-337 oder 0173/5207 563.

 

Ihre Daten
Ihr Bewerbungstext
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.