Matthias Arfmann presents "Ballet Jeunesse"

Mit "Ballet Jeunesse" hat der Hamburger Musikproduzent Matthias Arfmann Klassiker der europäischen Ballettmusik neu arrangiert.

In der Reihe Freistil präsentiert die NDR Radiophilharmonie eines der ambitioniertesten Projekte der Spielzeit: "Ballet Jeunesse". Ein Team um den Musikproduzenten Matthias Arfmann hat Ballettklassiker wie Prokofjews "Romeo und Julia" oder Tschaikowskys "Nussknacker" ins Hier und Jetzt geholt, hat sie gedubbt, mit Beats unterlegt und in Songs verwandelt. Dabei herausgekommen ist keine simple Klassikbearbeitung, sondern etwas ganz Neues.

Freistil 2
Do, 09.11.2017 | 20 Uhr
Fr, 10.11.2017 | 20 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

NDR Radiophilharmonie
Clark Rundell Dirigent
Onejiru Schindler Vocals
Matthias Arfmann Keyboards und E-Gitarre
Peter Imig E-Bass
Milan Meyer-Kaya Keyboards
Sebastian Maier Drums

Matthias Arfmann presents "Ballet Jeunesse"
Ballettwerke von STRAWINSKY, TSCHAIKOWSKY u.a. - recomposed

Tickets In meinen Kalender eintragen

Das Junge Abo

Das Konzert am 9.11. ist Bestandteil des Jungen Abos für Studenten und Schüler: vier Konzerte zum Preis von € 40,-.

Bartime

Vor den Konzerten bittet Jazzpianist Elmar Braß im Großen Foyer des NDR Landesfunkhauses zur Bartime - wer möchte, trinkt dazu einen frisch gemixten Cocktail.

Sendung des Konzerts

Das Konzert wird mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt auf NDR Kultur gesendet. Zusätzlich wird der zweite Teil des Konzerts am Donnerstag, 9. November, von Arte live unter www.arte.tv online gestreamt.