Ein Mann voller Überraschungen

Der Pianist Igor Levit ist 2016 zum Gramophone Artist of the Year nominiert worden. Er ist Exklusivkünstler bei Sony Classical und erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine CD-Einspielungen.

Welch ein Glücksfall, ausgerechnet den Beethoven-Fan Igor Levit in dieser "Spurensuche" erleben zu können! "Beethoven ist, vor allem, ein Mann der Überraschungen, der Überwältigungen", sagt er über den großen Komponisten. Seine Musik ist für Levit absolute "Gegenwartsmusik": "Es ist unsere Musik, es ist für uns komponiert. Das ist kein unerreichbarer Gott, dem wir uns nicht annähern dürfen. Er war Mensch. Er hat Menschliches in Musik übersetzt."

Programmänderung

Igor Levit und die NDR Radiophilharmonie werden in der Spurensuche anstelle des ursprünglich geplanten Klavierkonzerts Nr. 3 nun das Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58 von Ludwig van Beethoven spielen. Die Programmänderung erfolgte im Zusammenhang mit der England-Tournee, die Igor Levit und das Orchester im Anschluss an die Konzerte in Hannover unternehmen. Wir bitten Sie dafür herzlich um Verständnis!

Spurensuche 3 (ab Klassenstufe 7)
Do, 23.11.2017 | 10.00 Uhr
Hannover, Kleiner und Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

NDR Radiophilharmonie
Andrew Manze Dirigent
Igor Levit Klavier
Susanne Grünig Moderation

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

Tickets In meinen Kalender eintragen