Komponisten-Werkstatt: John Cage

Bild vergrößern
Komponist und Maler John Cage (1912-1992)

John Cage wurde vor 100 Jahren in Los Angeles geboren und gilt als der größte Revolutionär in der Geschichte der Musik. Er hatte vor allem ein Bedürfnis: ein Bewusstsein zu schaffen für Musik, für unser Denken, für unser Verhalten.

Ein Mann mit vielen Talenten

Seine Werke begeistern oder befremden, in jedem Falle aber sorgen sie für Gesprächsstoff, bieten Anlass, sich selbst oder andere zu fragen, wie es um unsere Auffassung von Musik, von Klängen und Geräuschen bestellt ist.

Wer noch nichts von John Cage gehört hat, der ist bei der musikalischen Begegnung überrascht von seiner Persönlichkeit, seiner Philosophie, seiner Musik selbst. Wer ihn bereits kennt und schätzt, der gerät ebenfalls ins Staunen. In dieser Komponisten-Werkstatt ging es im Geiste von Cage auch darum, wie wir angesichts neuer Erfahrungen Kreativität selbst umsetzen.

Komponisten-Werkstatt im NDR

Ein Angebot für Jugendliche ab 14 Jahre

Termine:
Sonnabend, 24. November 2012, 10 bis 16 Uhr
Sonntag, 25. November 2012, 10 bis 15 Uhr
Sonnabend, 8. Dezember 2012, 10 bis 16 Uhr
Sonntag, 9. Dezember 2012, 9 bis 14 Uhr

NDR Landesfunkhaus, Kleiner Sendesaal
Leitung: Martin Sieveking und Maike Berndt-Zürner

Am 9. Dezember 2012 um 11.30 Uhr fand schließlich eine Kammermusik-Matinee statt. Die Ergebnisse der Komponisten-Werkstatt konnten in dieses Konzert einfließen.

 

Karte: Kleiner Sendesaal im NDR Landesfunkhaus