Uwe Grothaus

Fagott, Solo-Fagott

Bei der NDR Radiophilharmonie seit 1988

Biografie

Uwe Grothaus, geboren 1960, studierte nach seinem Abitur in Detmold Fagott bei Professor Helman Jung. Er war Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, Bundespreisträger bei Jugend musiziert und Preisträger des Deutschen Hochschulwettbewerbs.

Seine solistischen wie kammermusikalischen Aktivitäten führten ihn zur Zusammenarbeit mit den Deutschen Bachsolisten, dem Detmolder Bläsersextett, den Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, u. v. a. Von 1986 bis 1988 war Grothaus Solo-Fagottist im Philharmonischen Orchester Dortmund. Seit 1988 hat er diese Position bei der NDR Radiophilharmonie inne.

Neben seiner Orchestertätigkeit wirkte er von 1986 bis 1995 als Dozent für Fagott an der Musikhochschule Detmold/Münster. Als Mitglied des Arte Ensembles tritt Uwe Grothaus seit 1995 bei vielzähligen Kammermusikreihen auf. Er hat darüber hinaus CDs und Aufnahmen bei vielen Sendeanstalten eingespielt.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/Uwe-Grothaus,grothaus105.html