Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie © NDR

"Brahms würde es mögen"

Die "Vier ernsten Gesänge" von Brahms beschreibt Andrew Manze als Musik über Tod und schöpferische Kraft. Ganz im Sinne Brahms' habe Detlev Glanert eine feinfühlige Orchestration geschaffen.

4,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

mit Video

Sibelius als Juwelier

In seinem Video-Blog erzählt Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, Anekdoten über Beethoven & Co. Im aktuellen Blog spricht er über die 6. Sinfonie von Sibelius. mehr