Stand: 15.04.2016 10:30 Uhr

Thomas Schwarz

Position
Erster Schlagzeuger

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
1. Januar 2008

Weiterblättern

Biografisches

Thomas Schwarz, geboren 1983 in Augsburg erhielt ersten Schlagzeugunterricht im Alter von 5 Jahren. Nach einem 3-jährigen Jungstudium bei Arnold Riedhammer am Richard-Strauß-Konservatorium München studierte er ab 2003 Schlagzeug und Pauke bei Prof.Thomas Lutz und Prof. David Punto an der Universität der Künste Berlin.

Er war Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und des Schleswig-Holstein-Festivalorchesters 2005.  Nach einem Praktikum beim Staatsorchester Braunschweig führten ihn Engagements als Schlagzeuger  zum Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, an die Komische Oper Berlin und als Erster Schlagzeuger zum Konzerthausorchester Berlin. 2007 wurde er in die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker aufgenommen, sammelte dort wertvolle Erfahrung im Orchester und erhielt Unterricht bei Prof. Franz Schindelbeck und Prof. Rainer Seegers.

Seit Januar 2008 gehört er dem NDR Elbphilharmonie Orchester an und ist seit der Spielzeit 2009/2010 Erster Schlagzeuger. Außerdem spielte er als Gast unter anderem im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, im Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks, beim Rundfunksinfonieorchester Stuttgart, bei den Bamberger Sinfonikern sowie bei den Dresdner Philharmonikern und dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin.