Stand: 14.04.2014 17:59 Uhr

Erster Gastdirigent: Krzysztof Urbański

Krzysztof Urbański, einer der herausragenden Vertreter der jungen Dirigentengeneration, wird zur Spielzeit 2015/2016 Erster Gastdirigent des NDR Sinfonieorchesters.

Mit dieser Berufung setzt das Orchester einen bewussten Impuls auch hinsichtlich seiner künftigen Rolle als Residenzorchester der Elbphilharmonie: Urbański hat mit seinen dynamischen Auftritten Musiker und Publikum gleichermaßen beeindruckt und es insbesondere verstanden, auch jüngere Konzertbesucher für klassische Musik zu begeistern.

Krzysztof Urbański gestikuliert im Interview vor einem Konzertflügel. © NDR Fotograf: Screenshot

"Als Dirigent hat man alles unter Kontrolle"

Krzysztof Urbański spricht im Interview mit Daniel Kaiser über seinen Weg zur Musik, seine Pläne mit dem NDR Sinfonieorchester und erklärt, was ein Dirigent und ein Torwart gemein haben.

3,86 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nach seinem fulminanten Erfolg mit Strawinskys „Sacre“ im vergangenen Jahr wird er sich künftig verstärkt dem osteuropäischen Repertoire des 20. Jahrhunderts widmen. An der Seite von Chefdirigent Thomas Hengelbrock wird er damit die Programme des NDR Sinfonieorchesters weiter profilieren.

Regelmäßige Gastdirigate seit fünf Jahren

Bild vergrößern
Zu Beginn der Saison 2013/14 beeindruckte Urbański mit einem reinen Brahms-Programm, als er kurzfristig für Thomas Hengelbrock einsprang.

Krzysztof Urbański freut sich auf die neue Aufgabe: "Zum ersten Mal habe ich das NDR Sinfonieorchester 2009 in einem Konzert mit Werken von Kilar, Martinů und Dvořák dirigiert. Seit unserer ersten Begegnung hatte ich das Glück, regelmäßig mit dem Ensemble arbeiten zu dürfen, jedes Mal mit ganz unterschiedlichem Repertoire, sei es polnischer, tschechischer, deutscher oder russischer Komponisten. Immer hat mich dabei die Klangqualität des Orchesters und die Hingabe der Musiker fasziniert. Wie anspruchsvoll die Aufgaben auch sind, sie nähern sich allem mit einer musikalischen Intelligenz und Sensibilität, der man als Dirigent nicht allzu oft begegnet. Das macht dieses Orchester einzigartig, und ich kann es kaum erwarten, nun die Möglichkeit zu haben, noch mehr mit diesem wundervollen Ensemble arbeiten und Musik machen zu können."

Alan Gilbert auch weiterhin beim NDR Sinfonieorchester

Als Erster Gastdirigent wird Urbański mit dem NDR Sinfonieorchester ab 2015 jährlich bis zu vier Wochen für Konzerte, Tourneen, Aufnahmen und Education-Projekte zusammenarbeiten. Er tritt damit die Nachfolge von Alan Gilbert an, der diese Position seit 10 Jahren beim NDR Sinfonieorchester inne hat und dem Ensemble auch weiterhin in regelmäßiger Zusammenarbeit verbunden bleiben wird.

Weitere Informationen

Bernstein Award für Krzysztof Urbański

Krzysztof Urbański, designierter Erster Gastdirigent des NDR SO, erhält den Leonard Bernstein Award 2015. Die Verleihung findet im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals statt. mehr

Großes Charisma und starke programmatische Akzente

Andrea Zietzschmann, Leiterin des Bereichs NDR Orchester, Chor und Konzerte: "Das NDR Sinfonieorchester arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit Krzystof Urbański zusammen und hat seine Karriere durch regelmäßige Einladungen gefördert. Wir sind überzeugt von seinem Talent und seiner Gestaltungskraft und freuen uns, ihn als Ersten Gastdirigenten noch stärker an das Orchester binden zu können. Urbański wird starke programmatische Akzente im Norden setzen und mit seiner charismatischen Ausstrahlung sicherlich eine generationsübergreifende Wirkung entfalten."

mit Video

Ein Dirigent in Action!

Die Musikszene im Norden bekommt ein neues prägendes Gesicht. Krzysztof Urbański wird der neue Erste Gastdirigent des NDR Sinfonieorchesters. mehr