Juraj Valčuha & Valeriy Sokolov in Kiel

Der Slowake Juraj Valčuha ist zur Zeit Chefdirigent des Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI, Torino.

Für sein zweites Gastspiel der Saison beim NDR Elbphilharmonie Orchester hatte Juraj Valčuha Werke des Ungarn Béla Bartók und des Russen Sergej Prokofjew mitgebracht. Außerdem auf dem Programm: Die Uraufführung eines neuen Werks, das der NDR bei dem slowenischen Komponisten Vito Žuraj, einem Schüler von Wolfgang Rihm, in Auftrag gegeben hat.

Do, 23.03.2017 | 20 Uhr
Kiel, Schloss (Dänische Str. 44)

Juraj Valčuha Dirigent
Valeriy Sokolov Violine
NDR Elbphilharmonie Orchester

VITO ŽURAJ
"Stand up" für großes Orchester (Uraufführung, Auft‚ragswerk des NDR)
BÉLA BARTÓK
Violinkonzert Nr. 2
SERGEJ PROKOFJEW
Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 44

In meinen Kalender eintragen

Der Chefdirigent des Orchestra della RAI Turin ist seit seinem Debüt 2014 regelmäßiger Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester und reüssierte hier vor allem mit Repertoire des osteuropäischen Kulturraums.

Valeriy Sokolov: "Eine Offenbarung"

Bild vergrößern
Riesentalent ohne Starallüren: der ukrainische Geiger Valeriy Sokolov.

Solist des Abends war der 1986 in der Ukraine geborene Geiger Valeriy Sokolov. Seine Aufführungen von Bartóks Zweitem Violinkonzert seien "eine Offenbarung", schrieb der britische Radiosender "Classic FM": "Nach den eröffnenden ungarischen Rhythmen, gespielt mit sicherem  Fingerspitzengefühl, ist die leise Intensität des zweiten Satzes schlichtweg atemberaubend, bis einen schließlich die rauschhafte dynamische Kraft des dritten Satzes auf die Stuhlkante zwingt."

Kartenvorverkauf

Konzertkasse Streiber
Holstenstraße 88-90
24103 Kiel
Tel. (0431) 9 14 16
E-Mail: info@streiber-kiel.de
www.streiber-kiel.de

Prokofjews persönlichste Sinfonie

Im zweiten Teil des Konzerts galt es ein sehr unbekanntes Werk eines sehr bekannten Komponisten wieder zu entdecken: Prokofjews Dritte Sinfonie. Sie entstand 1928 auf der Grundlage von Themen und Motiven aus Prokofjews Oper "Der feurige Engel". "Mir scheint, dass es mir gelungen ist, meine musikalische Sprache zu vertiefen", äußerte sich Prokofjew über seine vielleicht modernste und persönlichste Sinfonie.

Weitere Konzerte mit Juraj Valčuha

Juraj Valčuha & Valeriy Sokolov

24.03.2017 20:00 Uhr
Elbphilharmonie

Juraj Valčuha war im März ein zweites Mal zu Gast am Pult des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Geiger Valeriy Sokolov debütierte mit Bartóks Violinkonzert Nr. 2. mehr