Eine Stunde Tschaikowsky & Prokofj†ew

Mit seinem Debüt 2014 beim NDR Elbphilharmonie Orchester sorgte Juraj Valčuha für große Begeisterung.

"Klassik Kompakt" - der Titel für das neue Konzertformat des NDR Elbphilharmonie Orchesters ist Programm: In der Kürze liegt die Würze. Für alle, die im hektischen Arbeitsalltag wenig Zeit für Konzertbesuche finden, gibt es jetzt das Stundenkonzert am Sonntagnachmittag. Der slowakische Dirigent Juraj Valčuha eröffnete die Reihe mit Tschaikowsky und Prokofj†ew.

"Klassik Kompakt"
So, 26.03.2017 | 15.30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Juraj Valčuha Dirigent
NDR Elbphilharmonie Orchester

PETER TSCHAIKOWSKY
Fantasie-Ouvertüre "Romeo und Julia"
SERGEJ PROKOFJEW
Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 44

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Prokofjews persönlichste Sinfonie

Es gilt ein sehr unbekanntes Werk eines sehr bekannten Komponisten wieder zu entdecken: Prokofjews Dritte Sinfonie. Sie entstand 1928 auf der Grundlage von Themen und Motiven aus Prokofjews Oper "Der feurige Engel". "Mir scheint, dass es mir gelungen ist, meine musikalische Sprache zu vertiefen", äußerte sich Prokofjew über seine vielleicht modernste und persönlichste Sinfonie.

Auch im Abo zu buchen

Die Reihe mit insgesamt drei Konzerten zu attraktiven Preisen unter der Leitung von renommierten Dirigenten ist auch das ideale Abo für Einsteiger.