Kulturforum

Ist das Kunst oder kann das weg?

Dienstag, 26. September 2017, 20:00 bis 21:00 Uhr

Zwei Männer mit Megafon und Kopfkörer auf einer nebeligen Wiese. © Photocase Fotograf: busdriverjens

Ist das Kunst oder kann das weg?

NDR Kultur - Kulturforum -

Genügend Museen für alle Kunstwerke dieser Welt wird es niemals geben. Was also tun? Wie lässt sich Kunst konservieren? Zumal wenn sie nicht für die Ewigkeit geschaffen wurde?

3,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Wie steht es mit der Haltbarkeit von Kunstwerken? Gegenstand dieser Frage ist Pierre Huyghe’s Hund mit rosa Pfote.

Ein Feature von Martina Keller

Museen sollen bewahren. Aber was tun, wenn die Röhren für eine Video-Installation von Nam June Paik nicht mehr aufzutreiben sind? Pierre Huyghe’s Hund keine rosa Pfote mehr hat? Oder eine Installation mit Kartoffelchips zu gammeln beginnt? Der Umgang mit moderner Kunst wirft komplizierte Fragen auf. Z.B. diese: wann stirbt ein Kunstwerk? Die Autorin macht sich auf nach Manhattan zu einem Lagerhaus mit geheimer Adresse, nach Amsterdam zu einem durch eine Messerattacke verletzten Gemälde und ans Ufer des Rheins, wo der französische Künstler Pierre Huyghe seinen Documenta-Hund Gassi führt.

Ist das Kunst oder kann das weg?
Von Kartoffelchips, Teppichmessern und einem Hund mit rosa Pfote
Von Martina Keller
Regie: Philippe Bruehl
WDR/SWR 2015

Downloads

Kulturforum Manuskript "Ist das Kunst oder kann das weg?"

26.09.2017 20:05 Uhr

Hier finden Sie das Manuskript zur Sendung ""Ist das Kunst oder kann das weg?" Download (285 KB)

Weitere Informationen

K für Kunst

27.09.2017 20:00 Uhr

Katharina Schüttler als Fälscherin und Anneke Kim Sarnau als Vertreterin des Kunstmarkts sind die Hauptfiguren in einem Hörspiel, bei dem der Beltracchi-Skandal und Orson Welles' Film "F for Fake" Pate standen. mehr