Kulturforum

Großes Solo für Tomi

Dienstag, 22. November 2016, 20:00 bis 21:00 Uhr

Bild vergrößern
Nur wegen seiner Dyslexie ist das Abschiedsfoto von der Feature-Autorin Sabine Fringes mit Tomi Ungerer verwackelt.

"Ich bin auch dyslexisch! Wenn ich Idol sag, dann sehe ich gleich Odil.“ Und irgendwie ist die Dyslexie von Tomi Ungerer auch daran schuld, dass das Abschiedsfoto verwackelt. Sabine Fringes hat den Autor und Grafiker in seiner Straßburger Wohnung getroffen. Derbe Erotik und abgründige Phantasien prägen seine Erwachsenenbücher.


Aber auch seine Kinderbücher haben es in sich. Denn Tomi Ungerer liebt die Provokation. "Ich möchte Spaß haben und mache alle meine Kinderbücher auch für das Kind in mir", sagt der gebürtige Elsässer. Am 28. November wird er 85 Jahre alt.

Feature von Sabine Fringes
Regie: Helga Mathea
Mit Carolin Eichhorst und Peter Kaempfe

Weitere Informationen

NDR Radiokunst

Hörspiele und Features regen an, regen auf, unterhalten und informieren. Eine Übersicht des aktuellen Hörspiel und Feature Angebots im NDR finden Sie in der Rubrik Radiokunst. mehr

Übersicht

Kulturforum

Aktuelle Trends und brisante Entwicklungen, spannende Menschen und aufregende Lebenszusammenhänge werden hier geschildert: in Features, Reportagen, Collagen und Dialogen. mehr