Archiv

Klassik à la carte

In der Sendung "Klassik à la carte" sind Menschen zu Gast, die etwas zu sagen haben. Menschen, die Geschichten erzählen, die sich Gedanken machen über die Welt. Menschen, die Neues planen und die zurückblicken können auf Leistungen und Fehlschläge, auf Begegnungen und Abenteuer. Dreimal in der Woche - montags, mittwochs und freitags um 13 Uhr - ist ein Gast aus der weiten Welt der Kultur eingeladen: Musiker, Schriftsteller, Schauspieler, Bildende Künstler, Filme- und Theatermacher, Unternehmer und Wissenschaftler.

Weitere Informationen

Die Musik in Klassik à la carte

Hat Ihnen die Musik in Klassik à la Carte heute besonders gut gefallen? Hier finden Sie eine Übersicht aller in der Sendung gespielten Stücke zum Herunterladen. mehr

Gäste spielen ihre Lieblingsmusik

Die Gäste stellen sich eine Stunde lang den neugierigen, kritischen und überraschenden Fragen unserer Moderatoren. Und sie bekommen die Gelegenheit, ihre Gedanken auch einmal vertieft darzustellen, abseits von der Hektik des Alltags. Und weil Musik unser aller Leben tief prägt, bringen unsere Gäste ihre Lieblingsmusik mit in die Sendung.

Recht vor Macht

12.02.2016 13:00 Uhr

Wolfgang Kaleck kämpft als Jurist und Aktivist gegen Unrecht in der Welt. Darüber hat Kaleck, der u.a. Edward Snowden in Deutschland verteidigt, ein Buch geschrieben. mehr

"Echt, du bist Jude?"

10.02.2016 13:00 Uhr

Diese Frage wurde Yascha Mounk als deutscher Jude immer wieder gestellt - bis er nach New York zog. Warum, erklärt er im Buch mit dem Untertitel: "Fremd im eigenen Land". mehr

Spitze Ohren

08.02.2016 13:00 Uhr

Wenn Anika Decker Zeugin eines Ehestreits wird, kann es schon passieren, dass dieser auf der Kinoleinwand landet. Die erfolgreiche Drehbuchautorin lebt von ihrer Neugier. mehr

Der Lügendetektor

05.02.2016 13:00 Uhr

Rechtspsychologe Max Steller hat vor Gericht schon viele Lügner enttarnt. In seinem Buch "Nichts als die Wahrheit" berichtet er von seinen Methoden und spektakulären Fällen. mehr

Am Rande der Gesellschaft

03.02.2016 13:00 Uhr

In kurzen, beinahe lyrischen Abschnitten, hat Michael Köhlmeier seinen neuen Roman "Das Mädchen mit dem Fingerhut" verfasst und trifft - unbeabsichtigt - den Zeitgeist. mehr