Klassik à la carte

Studiogäste: Susanne Harder und Katrin Koldewey

Montag, 11. Dezember 2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © NDR

"Hand in Hand" für Stärkung der Kinderrechte

NDR Kultur -

Viele Projekte der Diakonie kümmern sich um Familien, die in eine Notsituation geraten sind.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Kinder haben das Recht, seelisch und körperlich gesund und gewaltfrei aufzuwachsen. Aber in unserem reichen Land leben zunehmend Kinder in Armut und schon die äußeren Umstände machen ihre Lage schwieriger, als es für ihre Seelen gut sein kann. Etliche Projekte der Diakonie kümmern sich um Familien, die in eine Notsituation geraten sind, unterstützen Eltern, die mit ihrem eigenen Leben nicht fertig werden und stärken die Kinder.

Bild vergrößern
Susanne Harder (l.) und Katrin Koldewey (r.) im Studio von NDR Kultur.

Bei "Klassik à la carte" erzählen Susanne Harder, Diakonie Neumünster, und Katrin Koldewey, Rauhes Haus in Hamburg, von ihrer Arbeit mit Kindern, von der Bedeutung der Zuverlässigkeit, regelmäßigem Essen, Bildung und der Fähigkeit, den Alltag zu organisieren, Freude und Selbstvertrauen zu erleben.

Das Gespräch führt Annemarie Stoltenberg

Weitere Informationen

Gemeinsam für Kinder und Familien in Not

"Hand in Hand für Norddeutschland": Die NDR Benefizaktion findet gemeinsam mit der Diakonie bis zum 15. Dezember statt. Machen Sie mit und helfen Sie Kindern und Familien in Not. mehr

Johann Hinrich Wichern - Der Menschenretter

Reformer, Gefängnisdirektor, Erfinder des Adventskranzes: Der umtriebige Hamburger Kirchenvater legte den Grundstein für das Diakoniewesen und die moderne Sozialpädagogik. mehr