Klassik à la carte

Zu Gast: Robert Menasse

Montag, 11. September 2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © NDR

Robert Menasse im Gespräch

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Vom Leben, Streben und Trachten der EU-Beamten erzählt Robert Menasses neuer Roman "Die Hauptstadt"; und von einem Schwein. Ein Gespräch mit dem Schrifststeller Robert Menasse.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Robert Menasse war unter anderem Gastdozent für Literaturtheorie an der Universität São Paulo in Brasilien.

Robert Menasse gehört als Schriftsteller durchaus in die Tradition der Aufklärung, mit einer österreichischen Form der Sprachkritik und des speziellen Sprachzweifels. Besonders "Außenseiter im Literaturbetrieb" haben ihn immer fasziniert. Als junger Publizist gründete er eine Zeitschrift mit dem Titel: "Zentralorgan herumstreunender Germanisten" - und dem Außenseitertum ist er treu geblieben. In den letzten Jahren hat er viel über Europa und seine Zukunft geschrieben. Menasses neuer Roman hat den Titel "Die Hauptstadt" und spielt in Brüssel, mit seinen EU-Institutionen, seiner Bürokratie und den Verstrickungen mit der Vergangenheit. Im Gespräch bei Klassik à la carte spricht er über sein Schreiben und Nachdenken über Europa und den Literaturbetrieb.

Das Gespräch führte Alexander Solloch

Christian Berkel liest ab dem 2. Oktober in "Am Morgen vorgelesen" aus dem Roman "Die Hauptstadt" von Robert Menasse - auf NDR Kultur um 8.30 Uhr und 24 Stunden online zum Nachhören.

Weitere Informationen

"Querschnittsmaterie" Schwein

"Die Hauptstadt" von Robert Menasse ist ein gleichsam humorvolles wie mahnendes Buch über Europa am Beispiel der Brüssler EU-Institutionen und deren zum Teil absurder Bürokratie. mehr

Vier norddeutsche Autoren im Buchpreis-Rennen

20 Romane stehen auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. Vier Norddeutsche haben es in die Auswahl geschafft: Feridun Zaimoglu, Sven Regener, Jakob Nolte und Kerstin Preiwuß. mehr

"Europäische Demokratie muss neu entwickelt werden"

Robert Menasse schöpft aus dem Ausgang der österreichischen Wahlen zwar Hoffnung, das große Problem Europas aber liege am politischen System der EU, so der Schriftsteller. mehr

Veranstaltungen

Robert Menasse liest aus seinem neuen Roman

26.10.2017 09:57 Uhr
NDR Info

Am 26. Oktober ist Robert Menasse zu Gast im Literaturhaus Hamburg. Der österreichische Schriftsteller liest dort aus seinem neuen Roman "Die Hauptstadt". mehr