Klassik à la carte

Studiogast: David Kross, Schauspieler

Mittwoch, 01. November 2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

David Kross (l.), Emilia Schüle und Frederick Lau beim Filmfest Hamburg © NDR Fotograf: Patricia Batlle

David Kross, Schauspieler

NDR Kultur - Klassik à la carte -

In dem Film "Simpel", der am 9. November startet, spielt der Schauspieler David Kross einen geistig behinderten Jungen. Er erzählt, wie er sich auf Rolle vorbereitet hat.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
David Kross als Simpel im gleichnamigen Film mit Frederick Lau.

Er arbeitete schon mit Stars wie Kate Winslet und Steven Spielberg zusammen. In seiner Heimatstadt wird er liebevoll "Star von Bargteheide" genannt: Der Schauspieler David Kross. Doch auch, wenn er seit seinem zwölften Lebensjahr vor der Kamera steht, hat ihm seine neue Rolle einiges abverlangt: "Anders als die anderen Rollen, die ich bisher gespielt habe, ist diese Rolle sehr weit weg von mir ... allein von der Körperlichkeit und der Art zu sprechen", sagt David Kross.

Geschichte von zwei Brüdern

Bild vergrößern
Beim Filmfest Hamburg, wo "Simpel" Premiere feiert, erteilt Kross viele Autogramme.

In der Tragikomödie "Simpel" von Markus Goller, die am 9. November im deutschen Kino startet, spielt er einen besonderen Jungen, der nach dem Tod seiner Mutter in einem Pflegeheim leben soll. Das kommt für seinen Bruder (Frederick Lau) aber nicht in Frage. Die beiden verbindet ein außergewöhnliches Band. Wie er es geschafft hat, die Figur mit zu entwickeln und welche außergewöhnlichen Momente er dabei erlebt hat, erzählt er bei Klassik à la carte.

Das Gespräch führte Katja Weise

 

Weitere Informationen
mit Video

"Simpel": Brüder zwischen Komik und Tragik

Markus Gollers Romanverfilmung "Simpel" ist ein bewegendes Roadmovie mit Frederick Lau und David Kross, die auf der Suche nach ihrem Vater die Großstadt unsicher machen. mehr